Jugend-Angebote, Landesmuseum und Ortsumgehung Thema des Neujahrs-Empfangs der CDU Wolbeck

Münster-Wolbeck. Auf viele Angebote nicht zuletzt im Rahmen des „Politischen Herbstes“ der CDU Ortsunion Wolbeck konnte deren Pressesprecher Theo Mooren am Sonntag im Drostenhof zu Wolbeck beim Neujahrsempfang 2008 seiner Partei verweisen.

Wolbeck stehe vor Herausforderungen an seine Infrastruktur, so Mooren. Der Ort werde von derzeit 8.200 auf über 10.000 Einwohner wachsen.

Aktionsbedarf: Jugend-Angebote, Gestaltung des Ortskerns nach Bau der Ortsumgehung 

Einige Hinweise auf Aktionsbedarf hat die CDU Ortsunion Wolbeck bei einer Umfrage im Sommer 2007 ermittelt. Beim Lebensmittel-Angebot hätten die Befragten keine Mängel genannt, einige hätten von einem Über-Angebot gesprochen. Von Defiziten sei bei Angeboten für die Jugend die Rede gewesen. Das sei auch eine Frage des Willens, sich aktiv einzubringen, etwa in Vereinen, schnitt Mooren an. Die CDU habe in dieser Sache auch Gespräche mit dem Jugendzentrum Bahnhof Wolbeck geführt.
Gestaltungsbedarf gebe es nach der Ortsumgehung für Wolbeck, dann, so der Wunsch vieler Befragter, müsse der Verkehr aus dem Ortskern weitgehend entfernt werden, vom Zulieferer-Verkehr abgesehen.
Den Festvortrag hielt Dr. Reinhard Sappok zu einem schwelenden Thema der letzten Monate, dem Verbleib oder Weggang des Westpreußischen Landesmuseums .
Am Ende des offiziellen Programms der Veranstaltung ehrte die CDU Ortsunion langjährige Mitglieder: Freifrau Gesine Droste zu Senden, Karl Hinkelmann, Wilbernd Jäger, Halald Schlögl, Dieter Spanier, Hans-Dieter Strotmeyer und Dr. Manfred Wienzek für 25 Jahre Mitgliedschaft sowie Enzio Joka für 40 und Herbert-Fritz Mattenklodt für 45 Jahre Mitarbeit in der CDU.

Bitte gib der Seite ein

Verwandte Inhalte:

  • Liste mit Büchern und sonstigen Veröffentlichungen zu Wolbeck
  • Münster-Wolbeck, 20. September 2006 – Das Kulturreferat und seine Assistenten vom Kopernikus-Gymnasium Neubeckum veranstalten am 20. September im Westpreußischen Landesmuseum/Drostenhof zu Münster-Wolbeck speziell für seine jungen Gäste einen Rittertag. Bei einer Museumsführung wird den Kindern aus den Wolbecker Kinderstätten (Kindergärten und Grundschulen) die Lebensweise im Mittelalter vorgestellt (8 – 14…
  • Die Kulturreferentin für Westpreußen, Magdalena Oxfort M. A., und das Westpreußische Landesmuseum laden gemeinsam zu einem Wochenende über Bernstein ein. Begleitend zur Bernstein-Ausstellung des Westpreußischen Landesmuseums und des Marienburger Schlossmuseums lädt die Kulturreferentin interessierte Gäste jeden Alters am Donnerstag, 11. Mai 2006 um 19 Uhr zu einem Dia-Vortrag von Dr.…
  • Mit einer Frau an der Spitze Münster-Wolbeck. Den Blick zurück und den nach vorn verband am Wochenende der Westpreussen-Kongress der Landsmannschaft Westpreussen e.V. im Drostenhof in Wolbeck. Am Samstag und Sonntag widmeten sich die Besucher aus der ganzen Bundesrepublik und aus Polen Themen wie der Geschichte des unteren Weichsellandes von…
  • Zu einem Konzert mit dem Pianisten Christian Bleiming und dem Schlagzeuger Peter Samland lädt der Förderkreis Drostenhof am Samstag (10. September) um 20 Uhr ein. "Boogie Woogie" wird dann im Westpreußischen Landesmuseum, Am Steintor 5, erklingen. Christian Bleiming zählt zur mittleren Generation der Blues- und Boogie-Elite Deutschlands, heißt es in…
Zum Thema.:  Westpreußisches Landesmuseum: Standortfrage bald geklärt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Follow by Email
RSS