Sechs Cellist(inn)en spielen die sechs Cello-Suiten von Johann Sebastian Bach

Datum/Zeit
Date(s) - 28.04.2024
16:00 - 17:30

Veranstaltungsort
Kirche St. Bernhard Angelmodde

Kategorien


Am Sonntag, 28. April 2024, um 16.00 Uhr werden in der St.-Bernhard-Kirche sechs leidenschaftliche Studierende der Musikhochschule Münster in die Tiefen der zeitlosen sechs Suiten für Violoncello von Johann Sebastian Bach eintauchen. Es werden sich prächtige und emotionale Klänge mit der einzigartigen Aura der Kirche verweben, eine fesselnde Erfahrung für alle Anwesenden schaffen. Dieses Konzert verspricht, die Grenzen der Sprache zu überwinden und einen tiefen Einblick in den kulturellen und künstlerischen Reichtum der klassischen Musik zu bieten. Seien Sie dabei für einen Abend musikalischer Erkundung und spiritueller Verbindung!

Es wirken mit: Áurea Diovana (1. Suite), Alma Lücke Rosa (2. Suite), Maria Luiza Sprogis (3. Suite), Juan Rogers (4. Suite), Gabriel Gonçalves (5. Suite) und Rafael Frotgar (6. Suite).

Mit Ausnahme von Alma Lücke Rosa, die ihr Erststudium in ihrer Heimatstadt Madrid absolvierte, haben alle Cellist(inn)en ihre Erstausbildung in Brasilien erhalten. Es handelt sich um preisgekrönte Musiker(innen), die jetzt ihr Studium an der Musikhochschule in Münster vervollständigen.