Fußball: „Dorf-gegen-Heide“ naht

Zuletzt aktualisiert 6. Mai 2018 (zuerst 15. Mai 2009).

Münster-Wolbeck. Der Reinerlös des Fußballspiels Dorf-gegen-Heide am kommenden Mittwoch geht in diesem Jahr an das Frauenhaus und kommt vor allem Kindern zugute.

Reinerlös des Fußball-Festivals hilft Kindern im Frauenhaus Wolbeck

Das gaben gestern die das schon etablierte Ereignis veranstaltenden Altherren des VfL Wolbeck bekannt. In Wolbeck soll das Geld bleiben, resümierte Obmann Roland Mende das tradierte Prinzip am Donnerstagabend in der Gaststätte Dorfschenke. An seiner Seiten saßen zwei vom Leitungsteam des Frauenhauses, Elfi Grützmacher und Susanne Keller. Und das sichtlich erfreut: Derzeit wollen sie  neu angemietete Aufenthaltsräume für Kinder herrichten. „Alle Kinder, die ins Frauenhaus kommen, sind, wie ihre Mütter, von Gewalt betroffen“, heißt es im Faltblatt der Einrichtung. Die pädagogische Arbeit mit den Mädchen und Jungen ist ein eigener Arbeitsbereich des Frauenhauses. Während die Pädagogen schon da sind, fehlt es dem neuen Raum an fast allem: Vom wärmeisolierenden Bodenbelag über eine kleine Küchenzeile, Eckbank und Stühle, Gardinen und Material für Spiel und Sport sowie für Musik.

„Wir sind ganz froh über das Entgegenkommen der Wolbecker Geschäftsleute und der Fußballer“, strahlte Grützmacher. Getragen wird das Haus vom Verein „Frauenhaus und Beratung e.V.“.

Das Anliegen stieß bei den Altherren auf offene Ohren. Mit dabei waren von der Seite der Altherren des VfL Schatzmeister Hermann-Josef Ringbeck und Obmann Roland Mende sowie Andreas Zumdick und Sven Weigelt, beide im Vergnügungs-Ausschuss und aktive Spieler.

Am 20. Mai ist es wieder soweit auf dem Sportgelände am Brandhoveweg: Ab 18 Uhr kicken nun zum dritten Mal die Mini-Kicker, um 19 Uhr pfeift Alfred Tacken für die Erwachsenen an. Mitspielwillige können sich noch bei Mende (7422) melden oder einfach hingehen, so Ringbeck: Es werde viel ausgewechselt. Die Preise für Getränke und Würstchen seien zivil und Christel Mentrup werde zapfen.

www.frauenhaus-und-beratung.de, Spendenkonto: Frauenhaus und Beratung e.V., Stichwort „Neue Kinderräume“, Konto 301 598 BLZ 400 501 50 (Sparkasse Münsterland Ost)

Bitte gib der Seite ein

Verwandte Inhalte:

  • Münster-Wolbeck/Gewaltprävention. Vom 28. September bis zum 2. Oktober 2009 findet im Stadtteil Münster-Wolbeck unter dem Titel "Miteinander Füreinander" eine Aktionswoche zur Gewaltprävention und Konfliktregelung statt. Ziel dieser Woche ist es, das vielfältige Angebot Münsters zur Gewaltprävention und konstruktiver Konfliktaustragung im Stadtteil zu präsentieren und ein Miteinander zu stärken, in dem…
  • Altherren-Kicker spenden diesmal für Münster-TafelMünster-Wolbeck. Als guten Zweck für das Spiel Dorf-gegen-Heide haben sich die Altherren diesmal die Münster-Tafel ausgesucht. Auch in Wolbeck und Alt-Angelmodde gibt es Bedürftige, daher ist die 20 Jahre alte Münster-Tafel auch hier aktiv. Die Zusammenarbeit mit der evangelischen Kirche endete zwar, aber die Tafel machte weiter. Erst für einige…
  • Münster-Wolbeck. Der Wolbecker Fußball bricht in eine neue Liga auf, auch mit der Bilanz des Spiels "Dorf-gegen-Heide" am 20. Mai: Die 150 von Bäcker Peter Rose gesponserten Brötchen waren schnell gegessen, ebenso 370 Würstchen und bei Zapf-Schluss 260 Liter Bier. Am wichtigsten aber: Es kam eine Rekord-Summe zusammen: 890,16 Euro.…
  • Dorf gegen Heide: Spende für Bedürftige in Wolbeck übergebenMünster-Wolbeck. Hinein in den Trubel des Fußball-Spiels „Dorf gegen Heide“ gingen Ende Mai insgesamt etwa 300 Besucher, heraus kam eine Spende von 1600 Euro. Am Samstag übergaben die Aktiven der das Fußball-Ereignis organisierenden Altherren des VfL Wolbeck die Spende an Annegret Richter. Zugutekommen soll das Geld Bedürftigen in Wolbeck. Denn…
  • Münster / Wolbeck. Das traditionelle Fußball-Spiel „Dorf-gegen-Heide“ wartet am nächsten Mittwoch mit einem neuen Element auf: Erstmals treten auch zwei Mini-Kicker-Mannschaften gegeneinander an. Am 16. Mai, am Vorabend zum Feiertag Christi Himmelfahrt, spielen ab 18.30 Uhr die Minis, gegen 19 Uhr treten die Erwachsenen an. Eine Woche vor dem Spiel…
Follow by Email
RSS