Corona-Geschichten aus Hiltrup-Ost

Corona-Geschichten aus Hiltrup-Ost
Im Schaufenster des Emmerbach-Treffs werden persönliche Corona-Geschichten aus dem Quartier präsentiert.

Mitmach-Ausstellung im Schaufenster der Begegnungsstätte „Emmerbach-Treff“

Münster (SMS) In der Begegnungsstätte „Emmerbach-Treff“ in Hiltrup-Ost werden zurzeit die Beiträge der Mitmach-Ausstellung „Wir im Quartier während der Corona-Pandemie“ präsentiert. „Wir freuen uns über die unterschiedlichen Beiträge, die zeigen, was die Menschen im letzten Jahr bewegt hat“, sagt Quartiersentwicklerin Karin Grave vom städtischen Sozialamt.

Zu sehen sind unter anderem ein Aquarellbild, ein Lockdown-Gedicht, ein Bericht der Kita St. Marien und ein Maskenmobile.   Die Ausstellung der persönlichen Corona-Geschichten soll weiterwachsen, deshalb sind die Bewohnerinnen und Bewohner des Ortsteils eingeladen, sich weiterhin zu beteiligen. Beiträge können über den Briefkasten am Emmerbach-Treff (Am Roggenkamp 188), per E-Mail an gravek@stadt-muenster.de oder nach Rücksprache persönlich eingereicht werden. Weitere Informationen gibt Quartiersentwicklerin Karin Grave unter Tel. 02 51/4 92-59 40.

Foto: Im Schaufenster des Emmerbach-Treffs werden persönliche Corona-Geschichten aus dem Quartier präsentiert.
Foto: Stadt Münster.