„Lebenszeit“ live aus Hiltrup-Ost

Zuletzt aktualisiert 28. Oktober 2020 (zuerst 23. Februar 2017).

Münster (SMS) Live aus Hiltrup-Ost kommt am Freitag, 24. Februar, von 10.10 bis 11.30 Uhr im Deutschlandfunk die Sendung „Bis ins hohe Alter. Selbstbestimmtes Leben im heimischen Quartier“.

In der Reihe „Lebenszeit“ stellt sie am Beispiel von Hiltrup-Ost vor, wie Quartiere so entwickelt werden, dass Menschen im heimischen Stadtviertel auch im Alter selbstbestimmt leben können. Zu den Gesprächspartnern im Vereinsheim des TuS Hiltrup-Ost gehören: Dr. Ing. Birgit Wolter (Institut für Gerontologische Forschung, Berlin), Yvonne von Kegler (Quartiersentwicklerin im städtischen Sozialamt), Bezirksbürgermeister Joachim Schmidt sowie Hermann Holzapfel, Rosemarie Bergner und Rolf Juschka, die sich als Hiltruper im Quartier engagieren. Zuhörer sind zum Mitdiskutieren eingeladen: Tel. 00800/44 64 44 64 (kostenlos), E-Mail lebenszeit@deutschlandfunk.de

Verwandte Inhalte:

  • Neues Spielgerät für Schüler: Schulkonferenz-Mitglieder eröffnen Gerät an Paul-Gerhardt-GrundschuleMünster-Hiltrup. Auf gelben Pfosten ragt das Spielgerät im großen Sandkasten mitten auf dem Schulhof der Paul-Gerhardt-Schule in den sonnigen Himmel – gleich wollen die Schüler der Schülerkonferenz es eröffnen. Als Astrid Bühl, Leiterin der Schule, hier ihren Dienst antrat, da mussten immer wieder Holzteile am alten Spielgerät ersetzt werden. Das…
  • Münster (SMS) Zur Information über die Flüchtlingseinrichtungen am Dahlweg 118 und an der Robert-Bosch-Straße 22 lädt die Stadt am Dienstag, 9. Februar, ein. Die beiden baugleichen Gebäude für jeweils bis zu 100 Menschen werden voraussichtlich im Lauf des Februars bezogen. Sie wurden in Holzrahmenbauweise errichtet. Die Betreuung wird der Arbeiter-Samariter-Bund…
  • Viele Lieder für Hiltrup: Erster MusikcontestMünster-Hiltrup. Der erste Aufruf zum Musikcontest war ein Erfolg, kreativ und im Miteinander: „(D) ein Lied für Hiltrup“ darzubieten war der Appell der Stadtteiloffensive Hiltrup, im „Musikcontest für große und kleine, junge und erfahrene Musiker“. Ein Contest „mit Augenzwinkern in der sympathischen Hiltruper Familie“, wie Karl Franke formulierte. Tatsächlich war…
  • ServiceWohnenPlus in Hiltrup ist bezugsfertigMünster-Hiltrup (pm-LV). Seit heute ist die Wohnanlage ServiceWohnenPlus „An der Gräfte 2“ in Hiltrup bezugsfertig. Beate Bentrop, Pfarrerin der benachbarten Evangelischen Kirchengemeinde und Mike Netzler, Pfarrer von St. Clemens, segneten das Gebäude am Donnerstagnachmittag im Beisein von Bezirksbürgermeister Joachim Schmidt und einer Vertreterin der Diakonie, Frau Duesmann, ein. An Pfingsten…
  • Feierstunde im Kulturbahnhof Hiltrup mit der Stadtteiloffensive und der KulturbühneMünster-Hiltrup. Als Gemeinschaft den Preis "Bürger machen Zukunft" gewonnen, zwei Münster-Nadeln für Hiltruper – Anlass genug für eine Feierstunde im Kulturbahnhof Hiltrup mit der Stadtteiloffensive und der Kulturbühne. Der war am Sonntagmittag gut gefüllt, obwohl noch in der Nacht bis drei Uhr mit den „drei Nikoläusen“ gefeiert worden war. Und…