„Lebenszeit“ live aus Hiltrup-Ost Deutschlandfunk sendet aus Vereinsheim des TuS Hiltrup-Ost

Münster (SMS) Live aus Hiltrup-Ost kommt am Freitag, 24. Februar, von 10.10 bis 11.30 Uhr im Deutschlandfunk die Sendung „Bis ins hohe Alter. Selbstbestimmtes Leben im heimischen Quartier“.

In der Reihe „Lebenszeit“ stellt sie am Beispiel von Hiltrup-Ost vor, wie Quartiere so entwickelt werden, dass Menschen im heimischen Stadtviertel auch im Alter selbstbestimmt leben können. Zu den Gesprächspartnern im Vereinsheim des TuS Hiltrup-Ost gehören: Dr. Ing. Birgit Wolter (Institut für Gerontologische Forschung, Berlin), Yvonne von Kegler (Quartiersentwicklerin im städtischen Sozialamt), Bezirksbürgermeister Joachim Schmidt sowie Hermann Holzapfel, Rosemarie Bergner und Rolf Juschka, die sich als Hiltruper im Quartier engagieren. Zuhörer sind zum Mitdiskutieren eingeladen: Tel. 00800/44 64 44 64 (kostenlos), E-Mail lebenszeit@deutschlandfunk.de

(Visited 32 times, 1 visits today)
Zum Thema.:  Lernwerkstätten: Mariengrundschule und Ludgerusschule in Hiltrup
Über Andreas Hasenkamp 6456 Artikel
Journalist, Online-Redakteur und Event-Fotograf in Münster.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*