Weihnachtssingen mit dem „Chor conTAKT“ in Angelmodde und Walstedde

(Drensteinfurt, 01.01.2008) Viele Wochen haben die Sängerinnen und Sänger mit viel Mühe und Einsatz neue Weihnachtslieder geprobt und an Arrangement und Darbietung gefeilt. Nun ist es soweit: Der Chor conTAKT präsentiert in schon traditioneller Manier weihnachtliche Gesänge des Neuen Geistlichen Liedes.

 Bekannte Lieder sind darunter, aber auch wieder eine beträchtliche Anzahl neu einstudierter Stücke.

Wie in den vergangenen Jahren gibt es zwei Konzerte für die Gemeinden in Angelmodde und Drensteinfurt. Am Sonntag, dem 6. Januar 2008 singt der Chor um 17 Uhr in der Pfarrkirche St. Bernhard in Angelmodde. Für die drei Drensteinfurter Gemeinden singt der Chor dieses Mal in der Pfarrkirche St. Lambertus in Walstedde und zwar am Mittwoch, dem 9. Januar 2008 um 20 Uhr.

Weihnachtssingen steht unter dem Motto „Auf Gottes Spuren“

Das Weihnachtssingen steht unter dem Motto „Auf Gottes Spuren“. Die Weihnachtslieder zeigen, dass die Frohe Botschaft nicht für sich allein steht, sondern erst durch die Nachfolge der Menschen auf Gottes Spur lebendig wird. Die Lieder nehmen in ihren Texten wie ihren eingängigen Melodien, die mal besinnlich ruhig sind, mal überschäumend fröhliche Weihnachten spiegeln, auch die Zuhörer mit auf Spurensuche. Einfühlsame Texte zwischen den Liedern unterstreichen die Intention und machen nachdenklich.

Orchester aus Bass, Gitarre, Klavier, Streichinstrumenten, Schlagzeug, Oboe und Querflöte unterstützt den Chor 

Ein kleines Orchester aus Bass, Gitarre, Klavier, Streichinstrumenten, Schlagzeug, Oboe und Querflöte unterstützt in diesem Jahr den Chor und unterstreicht die weihnachtliche Frohe Botschaft. Der Eintritt zum Weihnachtssingen ist wie in den vergangenen Jahren frei. Der Chor erbittet aber Spenden für die Chorarbeit sowie für gemeindliche und soziale Aufgaben in Angelmodde und Drensteinfurt. Im Anschluss an die Konzerte laden die Sängerinnen und Sänger wieder zu einem gemütlichen Beisammensein ein.

 

Bitte gib der Seite ein

Verwandte Inhalte:

  • Chor conTakt füllt St. Bernhard beim Weihnachtssingen 2016Münster-Angelmodde. Das Weihnachtssingen mit dem Chor ConTakt aus Drensteinfurt füllte am Sonntagnachmittag die Kirche St. Bernhard. [ mit vielen Fotos ] Weihnachtssingen mit conTakt 2016 zum Motto  „Ein Stern, der Wege weist“ Der von Ulla Blanke geleitete Chor stellte das Weihnachtssingen diesmal unter das Motto „Ein Stern, der Wege weist“.…
  • Münster-Angelmodde. „10 Jahre sind auch schon was“, sagt einer der Empfangs-Helfer draußen vor dem Pfarrheim von St. Bernhard, während in der Kirche der Chor conTAKT zu seinem Jubiläum noch drei afrikanische Lieder anstimmt. Da schwingt Respekt mit und wohl auch die Erwartung weiterer Jahre. „Singen um gehört zu werden“ war…
  • Münster-Angelmodde. Am Montagabend, den 21.01.2008, übernahm Andrea Buschkamp den Vorsitz des Kirchenchors von St. Bernhard von Rudolf Moschner. Der Chor wählte in der Gaststätte „Hubertus-Klause“ in der Höfte-Straße. Kirchenchor  von St. Bernhard elf Jahre geleitet Moschner war 1996 Raimund Fox gefolgt und hatte das Amt elf Jahre lang ausgeübt. Nun…
  • Weihnachtssingen 2016 des Chores conTAKT in Drensteinfurt und AngelmoddeWeihnachten ist die Zeit der Erfüllung. Nach Wochen des Wartens. Nach Wochen der adventlichen Vorbereitung und Vorfreude. Für den Chor conTAKT aus Drensteinfurt und Angelmodde ist dann die Zeit fürs Weihnachtssingen gekommen, das traditionell an den letzten beiden Sonntagen der Weihnachtszeit stattfindet. In diesem Jahr am 3. Januar um 17…
  • Münster-Angelmodde. Hohen Besuch bekam der Chor conTAKT während der vergangenen Chorprobe. Nikolaus Markus Kröger und Knecht Ruprecht Manfred Kretschmer hatten so einige Überraschungen mitgebracht: ein Nikolausquiz, bei dem die beiden Chorleiterinnen Susanne Renk (2.v.re) und Ulla Blanke (3.v.re) ihr Wissen über den Chor unter Beweis stellen mussten, mahnende Worte für…
Follow by Email
RSS