Musikalisches Geschenk: Chor conTakt singt erneut in St. Bernhard

Musikalisches Geschenk: Chor conTakt singt erneut in St. Bernhard
Chor conTakt in der Kirche St. Bernhard in Münster-Angelmodde Anfang 2020. Foto: A. Hasenkamp

Zuletzt aktualisiert 7. Januar 2020 (zuerst 5. Januar 2020).

Münster-Angelmodde. „Ein Geschenk des Himmels“ nahmen am Sonntag Besucher des Weihnachtssingens mit dem Chor conTAKT in der Kirche Sankt Bernhard an.

Zur Einstimmung in das Feierliche sang der Chor Lateinisches, das „Laudate omnes gentes“, um dann ins Deutsche und Englische zu wechseln. „Lassen wir uns beschenken und entführen mit der Musik die in diese Zeit gehört“, sagte der erste Sprecher. „Es ist ein Geschenk, für Sie, und für uns.“ Zu den musikalischen Geschenken gehörte erneut ein Stück von John Rutter – „Angel’s Carol“, „Gib mir die Ohren der Hirten“ mit schönen Soli, „Light of the Stable“ und eine Adaptation von „Fix You“ von Coldplay und das intensive “So bist du, Gott, da“.

In Stimmung und Klang etwas aus dem Rahmen fielen die Stücke „Ihr werdet finden“ und „Gottes Kind“. Es mag ein Übermaß an instrumentaler Verzierung des Rhythmischen sein oder deren etwas gestrig-moderner Stil – hier litt die Klarheit, der Klang drohte ins Kitschige abzugleiten und eine solche Verzierung hat dieser Chor gewiss nicht nötig. Er schaffte es, wie zum Beispiel beim „In jeder Nacht“, mehrstimmig oder im Wechsel der Solo-Stimmen zu fesseln, eine Botschaft zu übermitteln. Einen großen Beitrag leisteten die Instrumente, wenn sie ihr dezent einleiteten oder begleiteten.

Traditionell bot der Chor Texte ein. „In der Herberge“ nimmt die Perspektive einer Frau ein, die sich des eine Bleibe für die Geburt suchenden Paares erbarmt. Die Not sei nicht abgeschafft, resümiert der Text, aber das Mitgefühl auch nicht. Und wie heißt es im ersten Satz: „irgendetwas geht immer.“

Die Instrumentalisten waren David Krebes, Klavier, Heide Kraft, Kontrabass, Heiner Eckervogt, E-Bass, Alfred Hahne, Gitarre, Ulla Weßels-von Bobart, Querflöte, Konrad Blanke, Percussion und Simon Gassmöller, Trompete, sowie Julia Wältermann an der Oboe.

Für das gelungene Konzert fiel schon der Zwischen-Applaus für die musikalischen und spirituellen Geschenke in der fast vollen Kirche immer wieder kräftig aus.Musikalisches Geschenk: Chor conTakt singt erneut in St. Bernhard 2Musikalisches Geschenk: Chor conTakt singt erneut in St. Bernhard 4

Musikalisches Geschenk: Chor conTakt singt erneut in St. Bernhard 6
Chor conTakt in der Kirche St. Bernhard in Münster-Angelmodde Anfang 2020. Foto: A. Hasenkamp
Bitte gib der Seite ein

Verwandte Inhalte:

  • (Drensteinfurt, 01.01.2008) Viele Wochen haben die Sängerinnen und Sänger mit viel Mühe und Einsatz neue Weihnachtslieder geprobt und an Arrangement und Darbietung gefeilt. Nun ist es soweit: Der Chor conTAKT präsentiert in schon traditioneller Manier weihnachtliche Gesänge des Neuen Geistlichen Liedes.  Bekannte Lieder sind darunter, aber auch wieder eine beträchtliche…
  • Münster-Angelmodde. „10 Jahre sind auch schon was“, sagt einer der Empfangs-Helfer draußen vor dem Pfarrheim von St. Bernhard, während in der Kirche der Chor conTAKT zu seinem Jubiläum noch drei afrikanische Lieder anstimmt. Da schwingt Respekt mit und wohl auch die Erwartung weiterer Jahre. „Singen um gehört zu werden“ war…
  • Münster-Angelmodde. Am Montagabend, den 21.01.2008, übernahm Andrea Buschkamp den Vorsitz des Kirchenchors von St. Bernhard von Rudolf Moschner. Der Chor wählte in der Gaststätte „Hubertus-Klause“ in der Höfte-Straße. Kirchenchor  von St. Bernhard elf Jahre geleitet Moschner war 1996 Raimund Fox gefolgt und hatte das Amt elf Jahre lang ausgeübt. Nun…
  • Pfarrfest 2015 der Gemeinde St. Nikolaus Münster gut angenommenMünster-Angelmodde. Neues gebe es diesmal nicht, das sei hier der Erfolg des Bewährten, meinte ein Angelmodder. Aber es gab neue Angebote beim Pfarrfest von St. Nikolaus Münster mit seinen Aktiven aus seinen vier Kirchorten: Etwa den Stand der Jugend St. Bernhard, die mit einem Fotostand mit vielen Accessoires Geld sammelte…
  • Auf diesen Konzert-Termin haben die Sängerinnen und Sänger des Chores Contakt seit dem Herbst hingearbeitet und eifrig geprobt. Die Zuhörer können sich auf das traditionelle Weihnachtssingen des Chores freuen. Am Sonntag (8. Januar 2006) lädt der Chor Contakt um 17 Uhr in der Pfarrkirche St. Bernhard zum fünften Mal zum…
Follow by Email
RSS