Letzter Promenadenflohmarkt in Münster 2015

Letzter Promenadenflohmarkt in Münster 2015
Bär mit Weihnachtsmann-Mütze - ein sehnsuchtsvoller Blick eines kleinen Mädchens trifft sie auf dem Promenadenflohmarkt in Münster.

Zuletzt aktualisiert 29. Oktober 2015 (zuerst 17. September 2015).

Münster. Noch einmal haben Hobbyhändler Keller und Dachböden leer geräumt, noch einmal haben Schnäppchenjäger die Chance auf Schönes, Kurioses und Raritäten: Am Samstag, 19. September, steigt von 8 bis 16 Uhr in Münster das große Flohmarkt-Finale.

Das große Flohmarkt-Finale in Münster

Zum letzten Mal in diesem Jahr wird zwischen Schloss und Aasee wieder gestöbert, gefeilscht und gekauft. Rund 600 private und 300 professionelle Verkäufer sorgen für das unverwechselbare Angebot.

Das wird auch diesmal wieder von Kleidung und Spielen über Bücher und Schallplatten bis hin zu manchen Kuriositäten und Raritäten reichen. Wer als privater Verkäufer noch spontan dabei sein möchte, kann sich am Samstag auf der „anmeldefreien Wiese“ mit etwas Glück einen Standplatz sichern. Um Punkt 6 Uhr wird das Gelände auf dem Lindenhof-Areal geöffnet. Eine Garantie, dass jeder Hobbytrödler zum Zuge kommt, gibt es allerdings nicht.

Viele private Händler beim Promenadenflohmarkt in Münster

Die privaten Händler, die bei der Verlosung der Standflächen auf der Promenade Glück gehabt hatten, wurden vom Veranstalter, dem Messe und Congress Centrum Halle Münsterland, bereits benachrichtigt und haben ihren Standausweis erhalten. Sie können am Samstag ab 6 Uhr ihre Tapeziertische aufbauen und ihre Waren ausbreiten. Stornierte und leer gebliebene Standflächen werden am Samstag um 6 Uhr und gegen 8.15 Uhr neu vergeben. Wer Interesse hat, meldet sich am Infostand am Kriegerdenkmal.

Flohmarkt für Kinder an der Himmelreichallee in Münster

Keine Anmeldung benötigen die jüngsten Hobbytrödler: An der Musikschule an der Himmelreichallee ist ein Bereich nur für Kinder bis 14 Jahre reserviert. Sie können hier „kindertypische“ Waren, zum Beispiel alte Spielsachen oder Bücher, verkaufen. Eltern dürfen ihren Nachwuchs begleiten.

Bitte gib der Seite ein

Verwandte Inhalte:

  • Münster.- Wer an lauen Sommerabenden gerne auch am Aasee, am Kanalufer oder an der Promenade Würstchen auf den Grill legt, sollte gerade bei der anhaltenden Hitze die Umwelt im Blick behalten. Die Brandgefahr durch kleinere Funkenflüge ist bei der aktuellen Trockenheit nicht zu unterschätzen. Das teilt das Presse- und Informationsamt…
  • Münster.- Die Aaseewiesen werden am Wochenende 15./16.. Juli wieder zum Treffpunkt für Drachenfreunde. Zum 18. Mal sind am Himmel über dem See Drachen in allen Farben, Formen und Größen zu bestaunen. Rund 300 Profis aus dem In- und Ausland werden mit ihren neuesten Flugobjekten und einem bunten Fest am Samstag…
  • 6. Münsterisches Tretbootrennen läuft mehr oder weniger geradeausMünster. Das 6. Tretbootrennen auf dem Aasee zugunsten der Kinderkrebshilfe startete am Sonntag an den Aaseeterrassen. Zum Warmmachen der 24 Viererteams ging es nicht aufs Wasser, sondern auf den Hügel – zum Gruppenfoto. Bürgermeisterin Karin Reismann und Fabian Wegmann waren im Promi-Aufgebot zur Begrüßung. „Sie dürfen ruhig ins Wasser fallen“,…
  • Zu einem Benefiz-Konzert zu Gunsten von Aids-Waisen lädt der Ausländerbeirat gemeinsam mit dem International Gospel Choir am Sonntag, 11. Dezember, um 17 Uhr in die Aula am Aasee an der Scharnhorststraße 100 ein. Der Chor hat ein Programm mit beliebter und moderner Gospelmusik zusammengestellt. Die Einnahmen kommen einem Projekt des…
  • Münster/Westfalen. Eine weitere Folge des beliebten Münsterkrimis „Wilsberg“ strahlt das ZDF am Samstag, 17. Februar, um 20.15 Uhr aus. Diesmal legt sich der kauzige Detektiv nicht nur mit Kommissarin Springer, sondern auch mit schönen Frauen und schlagkräftigen Bauern an. Bei den Vorbereitungen zur Wahl der Miss Münsterland, wo Wilsberg für…
Follow by Email
RSS