Stadtmarketing: Münster schafft im „Brandmeyer Stadtmarken-Monitor“ den Sprung unter die Top Ten

Stadtmarketing: Münster schafft im „Brandmeyer Stadtmarken-Monitor“ den Sprung unter die Top Ten
Emblem der Kneipe Stuhlmacher am Prinzipalmarkt in Münster.

Münster (SMS) Aus dem Mittelfeld unter die Top Ten. 2010 fand sich Münster im Stadtmarken-Ranking des Brandmeyer Stadtmarken-Monitors noch auf Platz 14 wieder. In der aktuellen Studie, die mit einer repräsentativen Bürgerbefragung ermittelt, wie Städte von der deutschen Bevölkerung wahrgenommen werden, schafft Münster den Sprung auf Platz neun unter den zehn stärksten Stadtmarken.

Langer Atem im Stadtmarketing zahlt sich für Münster aus

Münster liegt damit vor Städten wie Düsseldorf (Platz 14) oder Aachen (Platz 16). Angeführt wird das Städteranking von Hamburg.

„Um eine Stadt als Marke zu etablieren, braucht man einen langen Atem, denn Images von Städten ändern sich nur langsam“, so Prof. Klaus Backhaus vom Marketing-Center Münster der Westfälischen Wilhelms-Universität und Mitglied im Beirat von Münster Marketing.

Münster baute sich ein Image

Für Münster zahlt es sich nun aus, dass sich die Stadt mit dem integrierten Stadtentwicklungs- und Stadtmarketingprozess professionell aufgestellt hat. Das macht der aktuelle Brandmeyer Stadtmarketing-Monitor deutlich: 2010 lag Münster bei der Markenstärke, also bei dem, was die Menschen von auswärts und aus Münster selbst mit der Stadt verbinden, noch im Mittelfeld. Nun ist die Stadt in vielen Kategorien unter den Top Ten platziert. „Nach über einem Jahrzehnt, in dem konsequent das Profil Wissenschaft und Lebensart entwickelt und kommuniziert wurde, bestätigt sich dieser Weg mit jedem neuen Ranking mehr“, so Backhaus.

Hochschule, junge Leute – Münster beliebt

Bernadette Spinnen, Leiterin von Münster Marketing, freut sich besonders über die deutlich gestiegene Beliebtheit von Münster bei den jungen Menschen. Hier liegt Münster auf einem hervorragenden sechsten Platz. „Bislang war gerade Münsters Wahrnehmung bei den jungen Leuten unser Sorgenkind. Dass das inzwischen anders geworden ist, hat sicher mit der konsequenten kooperativen Kommunikation mit den Hochschulen zu tun. Für die junge Generation spielt die Stadt der kurzen Wege und des Fahrrads eine wichtige Rolle, aber auch eine lebendige Kultur- und Kneipenszene und interessante Festivals, wie zum Beispiel das Vainstream-Festival oder die Hawerkamp-Szene, die junge Leute aus ganz Deutschland anziehen.“

Münsters Profil „Wissenschaft und Lebensart“kommt an

Auf Platz 5 liegt Münster in Punkto Lebensqualität. Für die Leiterin von Münster Marketing ist das eine Bestätigung dafür, dass Münsters Profil „Wissenschaft und Lebensart“ bei den Menschen ankommt und dass Münster in der Außenwahrnehmung genauso gesehen wird.

Bitte gib der Seite ein

Verwandte Inhalte:

  • Münster (SMS) Ob Gastronomen, Betreiber außergewöhnlicher Locations oder Anbieter von Rahmenprogrammen - ein halbes Dutzend neue Partner verstärken den Tagungsguide der Kongressinitiative Münster. Das Online-Arbeitshandbuch für alle, die einen Kongress in Münster veranstalten möchten, hat sich seit 2014 als wichtiges Marketinginstrument für den Tagungsstandort etabliert, in dem über 80 Tagungsorte,…
  • Münster. Die Attraktivität Münsters als touristisches Ziel ist auch nach dem Skulptur-Projekte-Jahr ungebrochen. Das belegen die Übernachtungszahlen des Statistischen Landesamtes. Touristen lieben Münster / Attraktivität der Stadt ist ungebrochen  Was kaum jemand erwartet hat: 2008 wurde bei der Zahl der ankommenden Touristen mit zirka 514 000 das Ergebnis des Skulpturen-Jahres…
  • Münster (SMS) Ausgebuchte Wochenenden, viele Besucher auf den Weihnachtsmärkten und Tausende niederländische Touristen - für die Adventszeit 2013 zieht Münster Marketing eine erfolgreiche Bilanz. "Nach einer 'Blitzumfrage' bei den Betreibern waren die fünf Märkte in Münster sehr gut besucht", berichtet die Leiterin von Münster Marketing, Bernadette Spinnen. "Vor allem an…
  • Münster.  Mit zwei neuen Broschüren startet Münster Marketing in die touristische Saison 2009 und macht Lust auf einen Besuch in Westfalens Hauptstadt. Wer wissen möchte, wo es sich gut übernachten lässt, wird im Heft "Hotels in Münster" fündig. Auf 82 Seiten finden Gäste umfassende Informationen zu Hotels und Ferienwohnungen -…
  • Münster. In Münster können Kongressveranstalter für ihre auswärtigen Besucher ein "Willkommen-Ticket" erhalten, das diesen während der gesamten Tagung freie Fahrt in Bus und Bahn im gesamten Stadtgebiet gibt. Das Angebot ist Bestandteil einer "Offensive", mit der die zehn Partner der Kongressinitiative Münster mehr Tagungen und Kongresse in die Stadt holen…
Follow by Email
RSS