Kleinfeld-Turnier in Wolbeck zieht auch Traditions-Mannschaft des SC Preußen an

Münster-Wolbeck. Am Samstag startet ein Kleinfeld-Turnier mit Gästen von außerhalb und großer Tombola auf der Bezirkssportanlage am Brandhoveweg in Wolbeck.

Zwischen 15 und 18 Uhr werden die Spiele ausgetragen – jeweils zwölf Minuten treffen die  Traditionsmannschaft des SC Preußen Münster unter Trainer Harry Diederich, SC Gremmendorf, TuS Saxonia, SV Drensteinfurt, RW Alverskirchen, TuS Altenberg und die SG Telekom/Germania aufeinander.  „Preußen Münster hat den Pokal schon geputzt“, so Sven Weigelt. Einer der Schiedsrichter wird Alfred Tacken sein.
Veranstalter des Fußball-Feldturniers für Ü32-Mannschaften ist die Abteilung Alte Herren des VfL Wolbeck. Die Helfer Erich Voss, Christian Zumdick, Bernd Winkelnkemper, Hermann-Josef Ringbeck Crhistian Gummelt und Wolfgang Schramm bestückten am Dienstagabend im Garten von  Alois Hucke etliche Kisten mit Gewinnen. Hunderte Nummern klebten sie auf die Spenden von Wolbecker und Münsteraner Unternehmen. „598  – Uhr mit Saugnapf“ ruft Zumdick Ringbeck zu, während Schramm Holzklötzchen entdeckt, die er letztes Jahr gewann und womit sein Enkel bis heute gern mit ihm zusammen spielt. Manches Schreibgerät ist unter den über 300 Gewinnen, auch vieles für die Küche. Dann präsentiert Gummelt einen besonderen Gewinn – ein Mountain Bike. Mit hochwertigem Autolack in blau-weiß lackiert, den Farben des VfL. Noch ohne Licht, aber mit Klingel und Gepäckträger. Lose sind während des Turniers zu kaufen.

(Visited 76 times, 1 visits today)
Zum Thema.:  Kurs Funky Jazz Dance für Teens ab 10 Jahren

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*