„Dorf“ spielt „brasilianisch“

Münster.  An ein höheres Ergebnis konnte sich keiner der Altherren des VfL erinnern: 7:1 gewann die Mannschaft der Heide am Mittwoch.Die jüngeren Kicker hatten es zuvor andersherum gemacht: „Dorf“ gewann fast ebenso hoch.

Die wichtigere Bilanz ist die der Besucher, denn der Erlös geht zum größten Teil an einen guten Zweck, diesmal die Unterstützung für ein gutes Frühstück für alle im Kindergarten St. Bernhard.

Es dürfte ein Besucherrekord gewesen sein; die Zahlen für Pommes waren sehr gut, die Fässer schwanden dahin, es ging an Vorräte für den Folgetag, bestimmt für die Einweihung des Kunstrasenplatzes nebenan.

Die Tombola, diesmal außergewöhnlich gut ausgestattet, zog viele Interessenten an, und für den zu schätzenden Schinken gab es dank Nachhilfe der Moderatoren auch über 50 Interessierte beim Spiel Dorf-gegen-Heide.

(Visited 66 times, 1 visits today)

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*