Zu Gast: Jens Foltinowicz und Felix Wunderer „In Concert mit Bensen und Fuchs“ füllt Kulturbahnhof Hiltrup

Zu Gast: Jens Foltinowicz und Felix Wunderer „In Concert mit Bensen und Fuchs“ füllt Kulturbahnhof Hiltrup
Felix Wunderer am Keyboard und Jens Foltinowicsz. Fotograf: A. Hasenkamp,. Münster.

Zuletzt aktualisiert 10. Juni 2019 (zuerst 6. Juni 2019).

Münster-Hiltrup. Zu dritt geht es los, instrumental: die Gastgeber Klaus Bensen an der Gitarre und Christian Fuchs am Schlagzeug starteten mit Felix Wunderer am Keyboard das 13. Konzert der Reihe „In Concert mit Bensen und Fuchs“. Voll war es im Kulturbahnhof Hiltrup am Dienstagabend; Frank Schäfer und die Betreuerin der Konzertreihe, Hildegard Kortümm, freuten sich über viele spontane Gäste.

Der nach Wunderer zweite Gast des Abends, Jens Foltinowicz, freute sich, wieder mit Bensen vereint zu sein: Schulkameraden waren sie, in einer Rockband spielten sie gemeinsam. Bensen habe ihn auf die Bassgitarre gebracht, sagte der Multiinstrumentalist   Foltinowicz, der am Dienstag vor allem als Sänger bestach. So stimmte man u.a. „Just the two of us“ an. Vor einem Stück von Sting konnte der Schlagzeuger in „Sunny“ mit einem fulminanten Solo begeistern. Wunderer lud am Keyboard die Klavierstimme mit Spannung für einen sonnen- und abwechslungsreichen Abend.

Bitte gib der Seite ein

Verwandte Inhalte:

  • Noch mehr Dampf mit Romana DombrowskiMünster-Hiltrup. Diesmal hatte Christian Bleiming eine Sängerin mitgebracht zum Konzert der Reihe Boogie-Woogie-Train im Kulturbahnhof. Aber den ersten kräftigen Applaus gab es schon, als noch kein Musiker auf der Bühne war: „Christian Bleiming hat versprochen, dass es auch im nächsten Jahr weitergeht“, hatte Günter Zimmermann vom Team der Ehrenamtlichen verkündet.…
  • Broomhill-Quartett spielte im KulturbahnhofDas Broomhill-Quartett spielte Klassiker aus der Song-Writer-Szene und Pop im Kulturbahnhof Hiltrup in Münster.
  • Münster-Hiltrup. Einer von dreien hatte Premiere bei der 36. Auflage des Boogie-Woogie-Powertrain im Kulturbahnhof Hiltrup. Christian Bleiming, Matador der Reihe, war es natürlich nicht; sein Gast, der Sänger Tommie Harris, war es auch nicht – die beiden hatten schon 2016 hier konzertiert. Sein erstes Konzert an diesem Ort erlebte ein…
  • Bleiming mit Ziegler beim Boogie-Woogie-Power-Train-KonzertMünster-Hiltrup. Die Duette mit Patrick Ziegler am Piano gebe es zum Schluss, sagt Christian Bleiming vor dem Boogie-Woogie-Power-Train-Konzert. Doch es sollte noch etwas anderes auf die Bühne kommen, sehr zur Begeisterung des Publikums im am Dienstag wieder ausverkauften Kulturbahnhof Hiltrup. Erst bot Bleiming, Gastgeber der nun in die siebte Auflage…
  • Dorstener Big Band zu Gast im vom KvG-Ensemble „vorgeheizten“ KulturbahnhofMünster-Hiltrup. Seilschaften machen manches möglich: Die Big Band Dorsten spielte zum ersten großen Konzert im Kulturbahnhof in Hiltrup, und Hiltruper in der Big Band. [Foto-Strecke Dorstener Big Band im Kulturbahnhof Hiltrup] Zum Aufheizen gab es knappe drei Stücke von der Big Band des Kardinal-von-Galen-Gymnasiums: Den „Libertango“ von Astor Piazzolla, Duke…
Follow by Email
RSS