TW beteiligt sich am bundesweiten Vorlesetag: Ein Buch als Brücke zwischen den Generationen und Kul

Münster-Angelmodde.-  Der "Treffpunkt Waldsiedlung e.V." (Verein für gelebte Integration) beteiligt sich am diesjährigen bundesweiten Vorlesetag der Wochenzeitschrift DIE ZEIT und der Stiftung Lesen.

Am 23. November 2007 lasen Mitglieder des TW und Autorinnen des vom TW vor einem Jahr herausgegebenen Buches "Alte Heimat – Neue Heimat – Menschen aus der Waldsiedlung erzählen" in drei Schulklassen der Eichendorff Grundschule Angelmodde vor.

Angelika Khellaf, Karen Damke, Hanna Alouch und Anna Maria Ittermann vom TW nutzen gemeinsam mit der Leiterin der Eichendorffschule in Angelmodde, Helga Runge, sowie den Lehrerinnen der Klassen 4b, Renate Stelljes, 3b   Marianne Hoekstra und 2b   Almud Moek dieses Buch, um ein Verständnis zwischen den verschiedenen Generationen und Kulturen zu schaffen.

Die Geschichten spielen sich ab in der Kindheit der Heimatländer, sie handeln von der Flucht nach Deutschland und erzählen aus der Integrationsphase hier in der neuen Heimat, der Waldsiedlung. Es entwickelten sich direkt im Anschluss an das Vorlesen interessante Gespräche zum Thema Alte Heimat – Neue Heimat in den Schulklassen. Gleichsam ist dieser Vorlesetag auch der Auftakt zu einer kleinen Vorlese-Tournee des Treffpunkt Waldsiedlung e.V. in den Kirchengemeinden Angelmoddes und Gremmendorfs, in verschiedenen Seniorenkreisen und im KvG Stift.

So wird auch die Brücke zwischen der Waldsiedlung und der wachsenden positiven Normalität des interkulturellen Miteinanders in der Osthuesheide gestärkt.

Bitte gib der Seite ein

Verwandte Inhalte:

  • Münster-Angelmodde. Dass der gemeinnützige Verein Treffpunkt Waldsiedlung neben Nähstube, Spiele-Abend und Münstertafel etc. auch eine offizielle Fußballmannschaft spielen lässt, hat sich längst herumgesprochen. Die Heimspiele haben bereits Stadtteilfestcharakter. Es kommen für die Kreisliga C rekordverdächtige 150 bis 200 Zuschauer. Die erwartet der Verein auch am kommenden Sonntag zum Heimspiel gegen…
  • Münster.- Der Treffpunkt Waldsiedlung e.V. hat in seiner Jahreshauptversammlung eine positive Jahresbilanz gezogen, den groben Weg für das kommende Jahr vorgezeichnet und einen neuen Vorstand gewählt. Susanne Pieper und Elisabeth Mazur scheiden auf eigenen Wunsch hin aus den Ämtern als 1. und 2. Vorsitzende aus. Der Verein dankte ihnen für…
  • Im Treffpunkt Waldsiedlung (TW) trifft sich am Montag, den 14. Mai 2007 wieder die für Alle offene Schreibgruppe um 19:30 Uhr unter der Leitung von Karen Damke und Susanne Maetzke. Im Vordergrund steht allein die Freude am Schreiben. Mittels einfacher Schreibspiele wird das Schreiben selbst zur kreativen Geselligkeit. Am selben…
  • Treffpunkt Waldsiedlung will weiter in den Stadtteil hineinwirkenMünster-Angelmodde. Gelebte Integration hat viele Facetten, und die muss ein Tätigkeitsbericht anschneiden: So bei der Mitgliederversammlung des gemeinnützigen Vereins „Treffpunkt Waldsiedlung“ am Dienstagabend. Treffpunkt Waldsiedlung zählt mit Kindern 272 Mitglieder 272 Mitglieder zählt der Verein, wobei auch Kinder gezählt werden – das hat zu tun mit der Kooperation mit dem…
  • Struwenessen mit der erweiterten NachbarschaftMünster-Angelmodde. „Kaffee steht schon auf dem Tisch, kommen gleich“, sagt Anna-Maria Ittermann zu einem neuen Gast im Treffpunkt Waldsiedlung. Es ist wieder Karfreitag, d.h.: „Struwenmessen“. Einige Nachbarn sind schon da, einige aus dem Verein Treffpunkt Waldsiedlung, andere, die sonst am Fischessen im Gemeindesaal am Kirchort Sankt Bernhard teilnahmen, aber das…
Follow by Email
RSS