Tageseltern in Münster gesucht Kostenlose Vorbereitungskurse für Kindertagesbetreuung

Münster (SMS) Münsters Einwohnerzahlen steigen und mit ihnen die Nachfrage von Eltern, die eine Kindertagesbetreuung suchen. Eine wichtige Rolle spielt dabei die Tagespflege. Rund ein Drittel der Betreuungsplätze für Kinder unter 3 Jahren werden von Tageseltern angeboten.
Um der wachsenden Nachfrage nachkommen zu können, sucht das Amt für Kinder, Jugendliche und Familien interessierte Frauen und Männer, die gerne selbstständig arbeiten, die Verantwortung nicht scheuen und eine sinnvolle berufliche Tätigkeit mit Zukunft anstreben. „Der Ausbau der häuslichen Betreuung liegt uns besonders am Herzen“, so Amtsleiterin Anna Pohl. „Darum suchen wir regelmäßig im gesamten Stadtgebiet engagierte Tagespflegepersonen.“

Ein Tätigkeitsfeld für sozialpädagogische Fachkräfte aber auch für Menschen aus anderen Berufen, die sich neu orientieren wollen, die Freude am Umgang mit Kindern haben und die bereit sind, Zeit in eine Qualifizierung zu investieren. Kostenlose Vorbereitungskurse beginnen am 7. September und am 9. November. Ein Kursus mit Informationen zu Voraussetzungen, Vergütung, Versicherungen, Steuern und gesetzlichen Rahmenbedingungen umfasst sechs Abende. Anmeldungen nimmt das Haus der Familie unter Tel. 02 51/4 18 66 0 entgegen. Weitere Infos hat die Beratungsstelle Kindertagespflege im Amt für Kinder, Jugendliche und Familien, Hafenstraße 30, Tel. 02 51/4 92-56 80.

Die Betreuung der unter Dreijährigen findet in der Regel im privaten Haushalt oft auch mit den eigenen Kindern der Tageseltern statt. Bis zu fünf Kinder können Personen mit Pflegeerlaubnis unter ihre Fittiche nehmen. Hinzugekommen sind Großtagespflegestellen, in denen sich maximal drei Pflegepersonen um bis zu neun Kinder kümmern.

Zum Thema.:  Kindergarten-Qualitätsstandard bleibt erhalten, behauptet Tillmann

Tageseltern organisieren in familienähnlichen Strukturen den Alltag, fördern die Kinder in ihrer Entwicklung und sorgen für Pflege und Verpflegung der Kleinen. Die so wachsende, sichere emotionale Beziehung ist für das Kind von unschätzbarem Wert, denn sie gibt Vertrauen und Halt.

(Visited 70 times, 1 visits today)
Über Andreas Hasenkamp 6501 Artikel
Journalist, Online-Redakteur und Event-Fotograf in Münster.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*