Stahlwerk in Bochum mit der AWO Wolbeck besichtigen

Zuletzt aktualisiert 27. September 2015 (zuerst 27. September 2011).

Der AWO Ortsverein Wolbeck lädt alle an der Technik der Stahlgewinnung und Stahlverarbeitung Interessierten ein, Teile des Werkes Bochum der ThyssenKrupp Steel Europe AG zu besichtigen.

Wir werden geführt durch das Stahlwerk, das Warmbreitbandwalzwerk und das Kaltwalzwerk.

Die Besucherwege führen über Treppen und Gitterrostbrücken. Darum müssen die Besucher festes und geschlossenes Schuhwerk tragen. Aus sicherheitlichen Gründen werden von ThyssenKrupp folgende Begrenzungen für die Teilnahme an der Besichtigung erhoben: „Das Mindestalter für Besucher liegt bei 16 Jahren. Besucher mit Gehbehinderungen, Rollstuhlfahrer und Rollstuhlfahrerinnen sowie Trägern von aktiven Körperhilfsmitteln wie z.B. Herzschrittmachern ist dringend von einer Teilnahme an der Werksbesichtigung abzuraten“.

ThyssenKrupp Steel Europe

Das Merkblatt der ThyssenKrupp Steel Europe finden Sie auf der Website der AWO www.awo-münster.de. Alle Teilnehmer erhalten nach der Anmeldung das „Merkblatt für Besucher“. Gegenwärtig ist es extrem schwierig, einen Besichtigungstermin für eines der Werke zu erhalten. Daher freuen wir uns, dass wir am Dienstag nach Ostern, den 26. April 2011 eine Möglichkeit zur Besichtigung erhalten haben.

Wir fahren mit dem Bus um 08:00 Uhr ab Wolbeck Markt nach Bochum. Der Bus steht uns auch für Fahrten innerhalb des Werksgeländes zur Verfügung. Rückkehr gegen 17:30 Uhr in Wolbeck. Der Fahrpreis beträgt ca. € 20:00. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Anmeldung bei Theo Mooren, Telefon: 0 25 06 – 83 25 73, Email: t.mooren@citykom.net.

Bitte gib der Seite ein

Verwandte Inhalte:

  • Der AWO Ortsverein Wolbeck meldet noch freie Plätze für Einsteiger im 2012 geplanten Diätkurs der bekannten Diätberaterin Jutta Overbeck. Angesprochen sollten sich diejenigen fühlen, die eine bewährte Methode suchen, um wieder langfristig eine schlanke Figur zu erhalten. Pillen und Radikalkuren sind erfahrungsgemäß ungeeignet. Mit Mut, einer ausgeklügelten und bewährten Methode…
  • Münster-Wolbeck. Keine Wahl hatten die Mitglieder des Wolbecker Ortsverbands der AWO am Donnerstagnachmittag im Awo-Treff in der Hofstraße: Vorstandswahlen stehen erst 2010 wieder an. Bis dahin gilt es Ersatz zu finden: für den Vorsitzenden Horst-Herbert Camen und seine Stellvertreterin, seine Frau Marlene. Nachwuchs für bewährtes Fahrwasser gesucht;  Dringend müsse die…
  • Münster-Wolbeck. Nach kurzer Pause beginnt der Awo-Ortsverein Wolbeck wieder mit seinen Seniorennachmittagen. Start ist der 11. August ab 15 Uhr im Awo-Treff in der Hofstraße 24. Die Leitung der Nachmittage übernimmt Diethild Weßel, die die geselligen Nachmittage durch neue Angebote erweitert. Diese beinhalten neben geselligen Brett-und Kartenspielen insbesondere gemeinsame Gespräche…
  • AWO-Treff Wolbeck: Neue Räume mit Vereinen eröffnetMünster-Wolbeck. Nicht nur für sich selbst hat die AWO eine neue Bleibe gefunden: Auf der Suche für den AWO-Treff Wolbeck habe der Vorstand auch eine Nutzung durch  die 62 Wolbecker Vereine und Gruppierungen im Hinterkopf gehabt. Am Samstag kam ein Teil dieser Menschen zur Einweihung in die Neustraße 2 –…
  • Münster-Wolbeck. Ein Spaziergangs-Vortrag durch Wolbeck war Hauptpunkt der Mitgliederversammlung des AWO-Ortsvereins am Freitagabend, dem 4.05.2007. Gewählt wird erst im nächsten Jahr. Für die nicht so Wanderfreudigen präsentierten Bernhard Roer und Alfons Gernholt vom Heimatverein Wolbeck im AWO-Treff den Wolbecker Spaziergang. Die zwei haben seit der Spaziergangs-Premiere bereits fünf Schulklassen durch…
Follow by Email
RSS