Spielgeräte im Drostenhof-Park locken Jung und Alt

Münster-Wolbeck. Besser kann man den Sinn der neuen Spielgeräte im Park des Drostenhofes wohl nicht zeigen: Am Samstag enthüllten Jung und Alt die beiden Geräte gemeinsam, mit Schwung und Freude.

Spielgeräte im Drostenhof-Park locken Jung und Alt / Einweihung des Seniorenvertretungs-Projekts

Die Seniorenvertretung Münster hatte mit Heinz Diekel und Helga Hitze eingeladen, die "Mehrgenerationengeräte" einzuweihen. Dank ging an die Sparkasse, vertreten von Beate Buttermann und Dorothee Krumbeck, für die Spende, die die Investition in Bewegung erst möglich gemacht habe, sowie an den Hausherrn, Franz-Pius Reichsgraf von Merveldt, der spontan den nötigen Raum zugesagt habe. Sogar mehr Raum als nötig war. Gerade zwei mal zwei Meter beanspruchen die zwei gelb-grauen Geräte im hinter Teil des Parks nahe dem Spielplatz. Das sei etwas für alle, die "ein Leben lang fit bleiben wollen", so von Merveldt, der noch eilends einige Grundschul-Kinder organisiert hatte. Berit und Nils Markfort sowie Michèle Zirpen enthüllten begeistert mit und waren die ersten auf den Geräten, dicht gefolgt von den Älteren.

"Es hat mir gutgetan!"

Das "Stückchen Pionierarbeit" würdigte auch der stellvertretende Bezirksbürgermeister Rolf Schönlau, der mit seinem Kollegen Willi Schriek erschienen war. Die Wolbecker hätten das große Glück, so der in Gremmendorf wohnende Schönlau, mitten im Herzen des Ortes diesen tollen Park" nutzen zu können, der sich "so wunderbar als Begegnungsstätte für Jung und Alt" eigne. Die Geräte hatte Schönlau schon probiert: "Es hat mir gutgetan!" Auch die Berufstätigen könnten hier doch mal in der Mittagspause "so richtig Dampf ablassen", lud Schönlau ein.
Die Idee hatte Helga Hitze Ende 2006 nach Münster getragen, so Diekel. Drei Jahre habe man gebraucht, um es umzusetzen, so Diekel nachdenklich. Als der Standort ausgesucht werden konnte, habe er nicht lange überlegen müssen: Die Geräte kommen nach Wolbeck. Dort hatte Diekel, dessen Familie im Weltkrieg ausgebombt worden war, seine Kindheit verbracht.

Zum Thema.:  Gemeindedaten Wolbeck

Foto-Strecke Mehrgenerationen-Spielgeräte im Park des Drostenhofes

{smoothgallery folder=images/stories/wolbeck/drostenhof/2009/12-spielgerate&sort=asc&timed=true}

(Visited 60 times, 1 visits today)

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*