Sommerferien 2009: Angebote für Kinder in Münster

Münster/Sommerferien. Warum ins Auto oder Flugzeug steigen, wenn Ferienspaß und Abenteuer vor der Haustür liegen? Das könnte das Fazit sein beim Blick in die "Sommerhits für Kids 2009". Rund 400 Ferienangebote von fast 40 Veranstaltern hat das städtische Kinderbüro in der Programmzeitung für die Sommerferien 2009 in Münster zusammengetragen. Hier findet jede und jeder was, ob Naturliebhaber, Frühaufsteher, Sportbegeisterte, PC-Fans, Kreative oder Ruhebedürftige. Schnelle Entscheidungen sind überall da gefragt, wo eine Anmeldung nötig ist.

Verlässlich reihen sich die drei Klassiker des Amtes für Kinder, Jugendliche und Familien aneinander und decken damit die gesamten Ferien ab: das – bereits ausgebuchte – internationale Kindercamp mit 100 Kindern aus Münster und Polen, die Kinderstadt Atlantis ebenfalls im Wienburgpark sowie die Aktion "Bewegte Kids" in Kooperation mit der TG Münster und der Sportjugend. Doch das ist nur ein kleiner Ausschnitt des Programms, zu dem Vereine, Museen, Gemeinden, Jugendzentren, Theatergruppen und viele andere mehr beigetragen haben.

Kurze Wege – Angebote in den Stadtteilen

Das Ergebnis sind abwechslungsreiche Angebote für jeden Geschmack über das ganze Stadtgebiet verteilt. In Gievenbeck zum Beispiel ist die Arena vom 7. Juli bis 14. August die Adresse für Jungen und Mädchen zwischen sechs und elf Jahren. Der Erlebnisplatz an der Gievenbecker Reihe verspricht Spiel, Spaß, Aktionen und Entspannung, immer dienstags bis freitags von 11 bis 16 Uhr. Das Arena-Programm liegt im Fachwerk Gievenbeck, im La Vie und im Stadtteil aus (Info-Telefon: 87 19 21-0).

In Münsters Süden haben sich gleich vier Akteure zusammengetan und laden Kinder von acht bis 14 Jahren zum Hiltruper Ferienspaß ein (3. bis 14. August). In der Dreifachsporthalle des TuS Hiltrup warten Profisportler auf junge Bewegungstalente, und in den Vereinsräumen an der Moränenstraße ist Platz für pfiffige Ideen, kreative Versuche und spannende Spiele, immer montags bis freitags von 11 bis 13 und 14 bis 16 Uhr (Info-Telefon: 0 25 01/98 60 63).

Mitten in der Stadt – Atlantis und Bewegte Kids

Zentraler gelegen und ebenfalls ohne Anmeldung spontan oder als Stammgast zu besuchen ist das Erfolgsduo der Sommerferien: Atlantis und Bewegte Kids. Vom 13. bis 31. Juli bauen die Atlantis-Kinder ihr Mini-Münster in den Wienburgpark. Die Pumpernickels (5 – 6 J.), Kiepenkerle (7 – 8 J.), Monasterixe (9 – 11 J.) und Leezen-Cruiser (11 – 13 J.) lassen sich von 40 pädagogischen Fachkräften bei ihren Ideen unterstützen. Ein Team der Lebenhilfe begleitet Kinder mit Behinderungen im Atlantis-Alltag. Die Tageskarte kostet 3, die Wochenkarte 12 Euro. Ein Mittagessen kann bis 10.30 Uhr am Eingang bestellt werden (2,50 Euro) oder man picknickt auf der Atlantis-Wiese.

"Bewegten Kids" gehören die letzten Ferienwochen (3. – 14 August). Nicht nur Sport, sondern auch Bastel- und Spielmöglichkeiten, Ausflüge und Workshops erwarten alle Sechs- bis 13-Jährigen in der Dreifachturnhalle an der Lotharingerstraße. Und das für 1 Euro pro Tag, ein Mittagessen kann für 3 Euro bestellt werden. Mehr Informationen gibt es bei den Geschäftsstellen (SSB: Tel. 3 03 34, TG: Tel. 4 01 80).

Und natürlich in den "Sommerhits für Kids", die derzeit kostenlos über die Schulen verteilt werden und in Münster-Information, Stadtbücherei sowie den Kinder- und Jugendzentren ausliegen. Das Blättern lohnt, gibt es doch neben den Großveranstaltungen noch zahlreiche Einzelangebote, die einladen, mal was auszuprobieren und neue Freunde kennen zu lernen. Alle Sommerangebote für Kinder und Jugendliche, übrigens auch Ferienfreizeiten, finden sich zudem im Netz ( www.jugend.muenster.de).

Übrigens: Eltern, die noch kurzfristig eine verlässliche Betreuung für ihr Kind brauchen, können sich beim Verein zur Förderung der Jugendarbeit in Münster Mecklenbeck melden.

Bitte gib der Seite ein

Verwandte Inhalte:

  • Nachts ist viel los in Münsters Kneipen und Diskotheken. Ob man essen will oder trinken, Musik hören oder flirten oder Leute aus Münster kennenlernen will. Hier die Adressen von Kneipen, Bars, Restaurants und Discotheken in Münster, der Metropole  Westfalens im Münsterland. Nachtleben - Diskoteken, Tanz-Schuppen & Bars in Münster -…
  • Münster.- Auch im Sommer halten immer zwei Hallenbäder in Münster ihre Pforten geöffnet. Je nach Jahr wechselnd gilt in etwa. Bis zum 15. Juli laden die Hallenbäder Süd und Ost ein zum wohltemperierten Schwimmspaß, anschließend gehen  sie in eine Renovierungspause.  Vom 16. Juli bis einschließlich  12. August übernehmen die Hallenbäder…
  • Das ganze Programm von "WM 2006 – Zu Gast in Münster" im Hafenviertel gibt es hier: Münster hat sich der Landeskooperation zur Fußball-WM angeschlossen und ist Teil des Festivals NRWM. Auch in Münster steuert das Land im Rahmen des Public Viewing ein Kulturfestival bei: 23 Musikgruppen aus 14 unterschiedlichen Nationen…
  • Am 19. Oktober stellt das vom Hauptausschuss des Rates beauftragte Unternehmen sein Gutachten zur Entwicklung der städtischen Bäder in einer öffentlichen Veranstaltung vor Interessierten aus Politik, Sport, Schulen und der Bürgerschaft vor. Stadtkämmerin Helga Bickeböller hat dazu für 17.30 Uhr in die Mehrzweckhalle der Stadtwerke am Hafenplatz eingeladen. Das Gutachten…
  • Münster.- Vor allem erwerbstätige Eltern mit Grundschulkindern sind für die Planung für sich und die ganze Familie auf diese Information angewiesen: Wann und wo gibt es Betreuungsangebote in den Ferien in Münster? Kinder im Grundschulalter aus münsterschen Schulen sind im Jahr 2006 in den Oster-, Sommer- und Herbstferien stadtweit an…
Follow by Email
RSS