Hilfe bei Wohnungsmängeln: Fachleute vom Amt beraten in Münster

Schimmel an der Wand neben einer Tür - ein Wohnungsmangel.

Münster (SMS) Mit Beginn der feuchtkalten Jahreszeit stellen sich häufig wiederkehrende Wohnungsmängel wie Feuchtigkeit und Schimmel ein. Wie solche und andere Mängel vermieden oder beseitigt werden können, ist Thema eines Beratungstages im Amt für Wohnungswesen und Quartiersentwicklung der Stadt. Es lädt dazu am Mittwoch, 9. November, von 8 bis 16 Uhr ins Stadthaus 3, Albersloher Weg 33, ein (Räume E401 bis E403).
Manchmal sind es Kleinigkeiten, oft genug aber auch handfeste Mängel im Haus und an der Wohnung: Bad oder Balkon lassen sich nicht vernünftig nutzen. Der Aufzug ist schon länger defekt, die Haustür lässt sich kaum noch schließen. Ein wichtiges Thema ist außerdem immer wieder das richtige Heizen und Lüften.

Fachleute des Wohnungsamts beraten

Bei solchen Fragen können die Fachleute des Wohnungsamtes mit Tipps weiterhelfen. Damit die kostenlose Beratung den größtmöglichen Nutzen bringt, werden Fotos benötigt, auf denen die Mängel dokumentiert sind. Bei umfangreichen Schäden, deren Ursache möglicherweise in der Bausubstanz liegt, kann sogar im Rahmen der öffentlich-rechtlichen Wohnungsaufsicht eine Besichtigung vereinbart werden. Das Amt für Wohnungswesen und Quartiersentwicklung ist telefonisch unter 02 51/4 92-64 02 erreichbar.

(Visited 56 times, 1 visits today)

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*