Quartiersentwicklung in Münster

Hiltrup-Ost: Erste Mitfahrbänke für Münster

Münster (SMS) In Hiltrup-Ost gehen am Dienstag, 8. Mai, die ersten „Mitfahrbänke“ für Münster in Betrieb. Die vier Sitzbänke in der Ringstraßen- und Heerdesiedlung wurden bereits Ende 2017 aufgestellt. Nun werden sie von der Quartiersentwicklung Hiltrup-Ost der Stadt, von Freiwilligen aus deren Arbeitsgruppe „Nachbarschaftshilfe und Nahversorgung“ Weiterlesen »Hiltrup-Ost: Erste Mitfahrbänke für Münster

Hiltrup-Ost ist online

Münster (SMS) Im Projekt „Altengerechte Quartiersentwicklung“ zeigt der Stadtteil Hiltrup-Ost Engagement. Jetzt hat ein ehrenamtliches Redaktionsteam zusammen mit Quartiersentwicklerin Yvonne von Kegler aus dem städtischen Sozialamt eine Homepage geschaffen.Weiterlesen »Hiltrup-Ost ist online

Altbausanierung: Jetzt noch schnell Fördermittel in Münster sichern

Münster (SMS) Nur noch rund 180 000 Euro hat der städtische Fördertopf für energieeffiziente Altbausanierungen zurzeit zu bieten. Eigentümerinnen und Eigentümer, die noch in diesem Jahr Fördermittel nutzen möchten, sollten möglichst schnell einen Antrag beim Amt für Wohnungswesen und Quartiersentwicklung stellen. Ansprechpartner ist Alfred Lohre, Tel. 02 51/4 92-64 64.Weiterlesen »Altbausanierung: Jetzt noch schnell Fördermittel in Münster sichern

Amt für Wohnungswesen der Stadt Münster konnte seit Januar die Überweisung von drei Millionen Euro veranlassen

Münster (SMS) Die Wohngelderhöhung hat Haushalten in Münster seit Januar schon mehr als eine Million Euro zusätzliches Einkommen beschert. Bislang konnte das Amt für Wohnungswesen und Quartiersentwicklung in 2016 die Überweisung von fast drei Millionen Euro Wohngeld an Haushalte veranlassen, das ist gut eine Million mehr als im Vergleichszeitraum des Vorjahres. Weiterlesen »Amt für Wohnungswesen der Stadt Münster konnte seit Januar die Überweisung von drei Millionen Euro veranlassen