Hauptzollamt in Münster voraussichtlich Mitte Dezember für Flüchtlinge bezugsfertig

Münster. (SMS) Um Flüchtlingen weiterhin ein festes Dach über dem Kopf bieten zu können, greift die Stadt Münster jetzt  auf das frühere Hauptzollamt zurück.

Hauptzollamt an der Sonnenstraße soll 140 Flüchtlinge beherbergen

Das Hauptzollamt an der Sonnenstraße wird derzeit hergerichtet einschließlich nötiger Sanitäranlagen. Dort werden ab Mitte Dezember 140 Flüchtlinge ein Zuhause auf Zeit finden.

Ein Gästehaus der Johanniter in der Weißenburgstraße kann, kurzfristig angemietet, 30 Personen aufnehmen.

Diese Maßnahmen u.a. im Hauptzollamt wurden heute, 3. November 2015, im wöchentlich tagenden Stab für außergewöhnliche Ereignisse abgestimmt, außerdem Prüfaufträge für weitere Unterbringungsmöglichkeiten mit Blick auf die noch steigenden Zuzugszahlen verabredet.

Derzeit leben 4225 Flüchtlinge in Münster, davon 1310 in den Einrichtungen des Landes (York-Kaserne und Wartburg-Schule). Zuletzt wurden die Kapazitäten an der Wartburg-Schule um 60 Plätze aufgestockt auf jetzt 310.

Bitte gib der Seite ein

Über Andreas Hasenkamp

Journalist, Online-Redakteur und Event-Fotograf in Münster.

Zeige alle Beiträge von Andreas Hasenkamp →