Räume in Stadthalle Hiltrup für Flüchtlinge genutzt

Münster. (SMS) Um Flüchtlingen weiterhin ein festes Dach über dem Kopf bieten zu können, greift die Stadt Münster jetzt auch auf Räumlichkeiten in der Stadthalle Hiltrup zurück. Bis zu 80 Menschen können hier untergebracht werden, die erforderlichen Vorbereitungen starten in der nächsten Woche.

Unterrichtsräume der Stadthalle Hiltrup für Flüchtlinge genutzt

Genutzt werden acht Unterrichtsräume im ersten Obergeschoss, die bislang von der Realschule Hiltrup und außerschulischen Gruppen genutzt werden. Bei den Nutzern trafen die städtischen Akteure auf Verständnis und Entgegenkommen. Die Verpflegung der Flüchtlinge wird über das ehemalige Restaurant gewährleistet, stundenweise können Duschen in der benachbarten Turnhalle genutzt werden.

4225 Flüchtlinge in Münster

Derzeit leben 4225 Flüchtlinge in Münster, davon 1310 in den Einrichtungen des Landes (York-Kaserne und Wartburg-Schule). Zuletzt wurden die Kapazitäten an der Wartburg-Schule um 60 Plätze aufgestockt auf jetzt 310.

Please follow and like us:

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*