Emeritierter Papst Benedikt XVI. gestorben

Emeritierter Papst Benedikt XVI. gestorben

31. Dezember 2022 Aus Von PM

Zuletzt aktualisiert 12. Januar 2023 (zuerst 31. Dezember 2022).

Der emeritierte Papst Benedikt XVI. ist tot. Der in Bayern geborene Joseph Ratzinger starb am Samstag im Alter von 95 Jahren im Vatikan, wie der Heilige Stuhl bekanntgab. „Schmerzerfüllt muss ich mitteilen, dass Benedikt XVI., Papst Emeritus, heute um 9:34 Uhr im Kloster Mater Ecclesiae im Vatikan verstorben ist“, teilte der Sprecher des Heiligen Stuhls, Matteo Bruni, mit.

Der Gesundheitszustand Ratzingers hatte sich zuletzt verschlechtert. Joseph Ratzinger war am 19. April 2005 als Nachfolger von Johannes Paul II. zum Papst gewählt worden. Benedikt war der erste deutsche Papst seit etwa 480 Jahren. Knapp acht Jahre später, 2013, trat er in einem spektakulären Schritt freiwillig zurück – als erster Papst seit mehr als 700 Jahren. Ratzinger hatten u.a. an der Universität Münster gelehrt.

Auch die französische Zeitung Le Monde brachte die Nachricht in ihrer Internetausgabe groß: „Benoît XVI, premier « pape émérite », théologien conservateur devenu pontife malgré lui, est mort“.