Abi-Gag 2017 am Gymnasium Wolbeck Fotostrecke "AbiWood - Stolz wie Oscar"

Abi-Gag 2017 am Gymnasium Wolbeck Fotostrecke "AbiWood - Stolz wie Oscar"
Abi-Gag am Gymnasium Wolbeck in Münster Wolbeck 2017.

Zuletzt aktualisiert 4. Juli 2017 (zuerst 7. April 2017).

Münster-Wolbeck. Abi-Gag in am Gymnasium Wolbeck: Ein echter roter Teppich führt geradewegs auf die Bühne zu, auf der Dutzende angehende Abiturienten stehen, links von ihnen wartet ein weißer Foto-Hintergrund à la Filmfestspiele in Cannes, über ihnen steht weiß auf dunkelgrau auf einem Plakat: „ABIWOOD – Stolz wie Oscar“. Gegenüber Cannes fehlen nur einige Dutzend Fotografen, aber für die fehlt auch die Bühne.

Zumindest einen Oscar gab es am Freitagvormittag beim Eier-Wettbewerb gewinnen; er ging an einen Schüler. Beim Vokabel-Fußball mussten Englischlehrer „False Friends“ erkennen, wie etwa bei der Übersetzung von „Konkurrenz“, der Gewinner kam einen Schuss weiter auf dem mit Kreide auf den Schulhof gezeichneten Fußballfeld. Nahrhaftere Spuren gab es beim Schüler-Lehrer-Wettbewerb mit der Schlagsahne-Schleuder. Dazu gab es viel harte, laute Rhythmen, auch von Queen mit Freddy Mercury: „We are the champions“ oder „Polka, Polka, Polka“.

Sehr angetan zeigten sich mehrere Lehrkräfte von den Aktionen der Abiturient Jahr 2017. Sie hätten viel Kreativität gezeigt, sagt eine Lehrerin, und zum Beispiel Klassenräume in einen „Tatort“ verwandelt und „Batman“ von der Decke herabhängen lassen, Luftballons gab es auch. Den Weg zum Lehrerzimmer schmückten Porträts von Leistungskurs Lehrern, Betreuungslehrerin und der „Chefin“: Oscars gab es für das coolste Outfit oder die größten Sprüche, erzählt Matthias Deppenkemper. Und eine Auszeichnung gab es für die „verpeilteste Lehrerin“. Die Aktionen seien nicht nur einfallsreich gewesen, sondern seien ohne Vermittlung oder Sachbeschädigung ausgekommen.  In einem der vielen Verbindungsgänge im Schulzentrum hängen Sterne von der Decke, Namen stehen darauf, von Schülern und Lehrern. 108 seien in der Jahrgangs-Stufe, berichtet Bernd Korthals. Die Aktionen seien „ganz nett gemacht“, so Korthals, von Berufs wegen mit britischem Understatement: er ist Englischlehrer. Der Abi-Gag 2017 ist sein letzter. Besonders eingeprägt hat sich bei ihm der Auftritt eines Männerballetts bei einem Abiball in der Stadthalle Hiltrup, bestehend aus ihm und zwei weiteren Lehrern, vorbereitet von einer Trainerin der KG ZiBoMo.

Abiball-Fotograf in Münster/NRW – hier buchen

Bitte gib der Seite ein

Verwandte Inhalte:

  • Münster/Westfalen. An den weiterführenden Schulen Münsters beginnt das Anmeldeverfahren für das neue Schuljahr. Die städtischen Hauptschulen, Realschulen und Gymnasien nehmen vom  12.  bis  16. März die Anmeldungen für ihre fünften Klassen an. Die Gymnasien wie zum Beispiel das Gymnasium Wolbeck erwarten auch die Anmeldungen für die Oberstufe. Öffnungszeiten der Sekretariate:…
  • Düsseldorf – Das Gymnasium Wolbeck führt dieses Jahr wieder einen Schüleraustausch mit dem Lyzeum Nr. 4 in Münsters russischer Partnerstadt Rjasan durch – die Zusammenarbeit der Schulen ist seit rund 20 Jahren gewachsen. Beim diesjährigen Besuch der russischen Schüler in Deutschland stand ein Tagesausflug nach Düsseldorf auf dem Programm.  Der…
  • Wer in die Jahrgangsstufe 11 des Gymnasiums Wolbeck wechseln will, wird sich für die zwei Informationsveranstaltungen interessieren, die das Gymnasium am 22. und 23. Februar anbietet. Die erste richtet sich an Eltern, die zweite an Schüler. Am Donnerstag, dem 22. Februar 2007 wird um 19:30 Uhr im Pädagogischen Zentrum im…
  • Am Mittwoch, 18.Januar, findet um 19.30 Uhr eine Informationsveranstaltung für die Eltern der zukünftigen Fünftklässler im Pädagogischen Zentrum des Schulzentrums statt. Für Freitag, 20. Januar, sind Eltern und Schüler/innen herzlich zum Tag der offenen Tür um 16.00 Uhr eingeladen. Am  Mittwoch, 25.01.2012, wird um 19.30 Uhr über den bilingualen Zweig…
  • Münster-Wolbeck. Das Gymnasium Wolbeck freut sich auch in diesem Jahr, wieder Gäste aus der französischen Partnerschule, dem Collège St. Joseph in Hellemmes bei Lille, begrüßen zu können. Neben den 28 Schülerinnen und Schülern in Begleitung der beiden Lehrer Arnaud Guyomard und Stéphanie Huguenot, konnte die Schulleiterin Edith Verweyen-Hackmann in diesem…
Follow by Email
RSS