Abi-Gags mit sportlichem Wettstreit und Musik für alle am Kant und am KvG

Münster-Hiltrup. Viel sportlichen Wettstreit gab es bei den Abi-Gags am Kardinal-von-Galen-Gymnasium in Münster-Hiltrup und den Nachbarn vom Kant. Das sei ja ein ungleicher Kampf, meinte beim Bierkrug-Stemmen der Kant-Lehrer Ben Abbing, denn der Schüler Kevin Kleine, habe ja Oberarme wie er Oberschenkel. [mit Fotostrecke Abi-Gag KvG 2012] [mit Fotostrecke Abi-Gag Immanuel-Kant-Gymnasium 2012]

Und griff, seinem Unterrichtsfach gemäß, zu einer philosophisch-weisen Lösung: Er stützte seine Arme auf einen Mikrofon-Ständer. Was ein Schüler ebenso weise auflöste – er setzte geistesgegenwärtig den Ständer niedriger. So gewann der Stärkere, gemeinsam „ex“-ten beiden zur Moderation von Patrice Bothe die wassergefüllten Krüge. Auch der Lehrer bekam seinen Applaus.

So auch beim KvG in Hiltrup, wo Oberstufen-Koordinator Franz-Josef Ruwe beim (Papier-)Herz-Entreißen den Kürzeren zog. Hier gab es auch Ratespiele, bei denen jüngere Schüler gegen Lehrer antraten – hier gab es für alle Altersstufen im 24-Punkte-Programm was zu sehen. Ein Banner verkündete „Westmünster Abi – der Adel geht ab!“. Und es gab was zu hören: eigens für diesen Tag hatte sich eine Band gebildet, vier Sänger, zwei Posaunen, Schlagzeug und Gitarren. Ein Big-Ben-Nachbau stand hier, der bei seiner zwischenzeitlichen Entführung an Höhe und Standfestigkeit eingebüßt hatte – er soll sogar in einem Cabrio die Marktallee entlanggefahren worden sein. Die Big-Ben-Uhr stand trotzdem korrekt auf: 12 Uhr, oder letzter Schultag. Royal ging es zu, es wimmelte von Prinzessinnen und Prinzen, Kronen und Umhängen. Auch hier hatte viel Altpapier die Navigation erschwert, draußen räumte gegen elf ein Sechstklässler große Packen weg – freiwillig.

Aufräumen hieß es auch am Kant – knöcheltief lag hier Papier und Karton, am Morgen waren viele Fenster verdunkelt gewesen. Über dem Eingang war der Name der Schule mit "… weil's geil ist" ergänzt, ein rotes Herz umrahmte das Wort „Kant“. Wegen des Nieselregens fand auch hier die Party unter Dach statt, beim Kant stand die Bühne mit Band unter der Turnhalle. Munter  spielte die Band auf, ein strahlendes Sängerinnen-Trio im Dirndl ahmte Gesang nach, es ging ausgelassen und fröhlich zu. Das Spektakel schauten sich auch viele jüngere Schüler an, denen sich der tiefere Sinn des Skandierens von „Sch… KvG“ womöglich nicht erschlossen hat.

Fotos Abi-Gag 2012 am Kant und am KvG in Münster-Hiltrup

Please follow and like us:

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*