WM-Fußball und Live-Musik

Münster.- Keine Eintrittskarte ergattert und dennoch die Fußballweltmeisterschaft in toller Atmosphäre erleben? In Münster kein Problem: Auf dem Hafenvorplatz gibt es alle 56 WM-Spiele auf einer Großbildleinwand zum Mitfiebern.  "Public Viewing" heißt das Zauberwort.

13 Städte aus Nordrhein-Westfalen engagieren sich beim "Public Viewing-Festival" des Landes. Münster gehört dazu.. "Wo lässt sich Fußball besser erleben, als mit anderen begeisterten Menschen?", so Hermann Meyersick von Münster Marketing. Der Platz am Hafen – er wird zum Teil mit Tribünen bestückt  – bietet bis zu 4000 Menschen Raum. Fast 30 Quadratmeter groß ist die Leinwand, über die – von der Vorrunde bis zum Finale –  alle  WM-Begegnungen flimmern. Vom 9. Juni bis 9. Juli jeweils ab 14 Uhr.

"WM-Fußball und Live-Musik ist  eine Kombination, die für gute Stimmung sorgt", macht Meyersick Geschmack auf ein Fest der internationalen Fußballkultur. Derzeit feilt Münster Marketing mit seinen Partnern an einem stimmigen Rahmenprogramm rund um Sport, Freizeit und Kultur. Anfang Mai soll es der Öffentlichkeit präsentiert werden.  

Längst intensiv beworben wird Münster als guter Ausgangspunkt für WM-Touren. Immerhin  werden 16 Spiele in Nordrhein-Westfalen ausgetragen; die Stadien sind schnell und bequem erreicht. "Pro Monat verschicken wir rund 1000 Infomappen an Reise-Veranstalter und potenzielle Gäste", unterstreicht Touristikfachmann Hermann Meyersick die lebhafte Nachfrage. Zu den Info-Materialien gehört auch das eigens aufgelegte Faltblatt "Münster im WM-Fieber".

(Visited 19 times, 1 visits today)

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*