Viele Helfer aus Angelmodde und Wolbeck bei der Reinigungsaktion „Sauberes Münster 2013“

Zuletzt aktualisiert 30. März 2016 (zuerst 16. März 2013).

Münster-Wolbeck. Lange Zangen, gelbe Handschuhe, rote Säcke en masse – alles holte Franz-Pius von Merveldt am Samstagmorgen aus seinem Kofferaum, um es auf dem Wolbecker Marktplatz an gut 30 Helfer zu verteilen. Die Achatius-Bruderschaft hatte Freiwillige zur Reinigungsaktion „Sauberes Münster 2013“ der Abfallwirtschaftsbetriebe Münster geschickt, auch das Bürgerforum Wolbeck, der Heimatverein Wolbeck, der Erdinger-Stammtisch, das Jugendzentrum Bahnhof Wolbeck und besonders viele die Karnevalsgesellschaft ZiBoMo.

Auch hier waren Kinder dabei. Ein frisch aus Lübeck zugezogener Mann machte im Sonnenschein ebenfalls mit. Man müsse nicht alle Tüten zum Sammelpunkt schleppen, man könne sie auch gut sichtbar an die Straße stellen: „Egal wohin, nicht alles bei uns!“ Fahrer der AWM holen sie ab.

Im kleinen Angelmodde trat die CDU mit schließlich zehn Zangenbewehrten an. Ab dem Feuerwehrhaus Richtung Kinderspielplatz, dann weiter entlang an den Bahngleisen bis hin zum Sammelplatz am Kreisverkehr am Twenhövenweg, so die Marschroute der Angelmodder um Renate Sölken und Christoph Damwerth. Zwei Stunden werde das etwa dauern, schätzte Bezirksbürgermeister Dr. Michael Klenner: „Viele Hände, schnell zu Ende – so war das früher auch beim Spülen“. Mit Spaß am Hantieren mit der Zange hielt der neunjährige Stefan einen der Säcke mit der Aufschrift „Wir helfen mit“ hoch. Er war mit seinem Vater schon zum zweiten Mal dabei.

In Wolbeck wartete als Stärkung im Achatius-Haus eine Suppe, in Angelmodde heiße Würstchen im Gallitzin-Haus.

Bitte gib der Seite ein

Verwandte Inhalte:

  • Münster-Wolbeck. Zu den vielen Helfern aus Wolbeck kam am Samstag zur Aktion „Sauberes Münster“ der AWM noch Prominenz aus Münster: Bürgermeisterin Bürgermeisterin Wendela-Beate Vilhjalmsson griff ebenso zu Handschuhen, Zange und Warnweste wie der Chef der Abfallwirtschaftsbetriebe, Patrick Hasenkamp, Pfadfinder des Stammes Don Bosco der DPSG, kleine und große Fußballerinnen und Fußballer,…
  • Münster-Wolbeck. So einen Umzug hat Wolbeck noch nicht gesehen: knapp 40 Vereine, Gruppen und Institutionen versammelten sich um zehn Uhr im Hof des Drostenhofs. Zunächst ging es einzeln für ein Foto der Repräsentanten jedes Vereins auf die Treppe zum Herrenhaus, dann auf das große Podest zum größten aller Gruppen-Fotos mit…
  • Parallel zum großen Umzug tobte am Ziegenbocksmontag 28.01.2008 im Jugendzentrum Bahnhof Wolbeck eine Teenie-Karnevals-Party. Hier eine kleine Bilderstrecke von der Party. {smoothgallery folder=images/stories/wolbeck/zibomo/teenie-party&sort=asc&timed=true} Mehr vom Ziegenbocksmontag? Bilderstrecke Ziegenbocksmontag
  • Parallel zum großen Umzug tobte am Ziegenbocksmontag 28.01.2008 im Jugendzentrum Bahnhof Wolbeck eine Teenie-Karnevals-Party. Hier eine kleine Bilderstrecke von der Party. {smoothgallery folder=images/stories/wolbeck/zibomo/teenie-party&sort=asc&timed=true} Mehr vom Ziegenbocksmontag? Bilderstrecke Ziegenbocksmontag
  • Die Melodic Metal Band "Orden Ogan" tritt in die Fußstapfen legendärer Bands wie Blind Guardian oder Helloween. Am Freitag, den 11. April treten Sie zusammen mit "Terrorblade" & "In Disgrace" im Jugendzentrum Bahnhof Wolbeck auf. "Orden Ogan" ist der Top-Akt dieses Metal-Konzertabends und gehört zu den Bands, die am 5.6.2008…
Follow by Email
RSS