VDK Wolbeck Jahresversammlung 2011

Münster-Wolbeck. An viel Geselliges konnten die Mitglieder des VdK Ortsverbands Wolbeck am Freitag bei der Jahresversammlung 2011 in der Gaststätte Sültemeyer anknüpfen.  

96 Mitglieder hat der VdK in Wolbeck, 2010 waren es 92 gewesen. Am Freitag erschien allerdings nur ein knappes Dutzend. „Es muss schon etwas Reizvolles im Programm sein“, dachte eine jüngere Frau laut nach. Der Verband wird von den meisten Menschen als Dienstleister gesehen, so der  Vorsitzende  Detlev-Robert Ulbrich, auch auf Kreisebene gingen kaum Mitglieder zu den Versammlungen.
Der Vorstand war mit seinem Vorsitzenden    vertreten sowie mit  Veronika Deipenwisch, Kassiererin Margret Flaskamp und Ilse Neumann.
Felix Engelbert erhielt vom Landesverband eine Ehrenurkunde für  60 Jahre Mitgliedschaft im Sozialverband.
Zum Programm gehörte ein Maigang mit Kaffee im Achatiushaus mit Anwohnern, eine Sommerfahrt an den Aasee zum Mühlenhof-Museum mit acht Teilnehmern und eine Nikolausfeier.

Daran erinnerte der Vorsitzende Detlev-Robert Ulbrich im Geschäftsbericht für 2010. Für den nächsten Ausflug ist der Termin fest (14.08.), das Ziel aber offen – Vorschläge sind erwünscht.
Der Kasse wurde von Hermann Thumann und Engelbert eine gute Führung bescheinigt. Der Ortsverband schreibt nicht wie andere rote Zahlen, sondern hat ein kleines Guthaben.
Der nächste Mai-Kaffee ist am 31.5. im Achatiushaus, die Nikolaus-Feier am 4.12.

Please follow and like us:

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*