Umweltpreis 2016: Stadt Münster und Umweltforum kooperieren

Umweltpreis 2016: Stadt Münster und Umweltforum kooperieren
Matthias Peck (l.), Dezernent für Wohnungsversorgung, Immobilien und Nachhaltigkeit übergab den Kooperationsvertrag zum "Umweltpreis der Stadt Münster 2016" an die Vorsitzende des "Umweltforum Münster", Karin Gindler-Hilge (2.v.l.). Foto: Stadt Münster.

Zuletzt aktualisiert 9. März 2018 (zuerst 11. Dezember 2015).

Münster (SMS) Jetzt ist es beschlossene Sache: Matthias Peck (l.), Dezernent für Wohnungsversorgung, Immobilien und Nachhaltigkeit übergab den Kooperationsvertrag zum „Umweltpreis der Stadt Münster 2016“ an die Vorsitzende des „Umweltforum Münster“, Karin Gindler-Hilge (2.v.l.).

Nach längerer Pause wird die Stadt Münster den Umweltpreis Münster nun im November 2016 wieder vergeben. Im Umweltforum, dem Dachverband der münsterschen Umweltgruppen, hat die Stadt einen kompetenten Partner gefunden, der seit fast 25 Jahren aktiv ist und die Umwelt- und Nachhaltigkeitsszene der Stadt sehr gut kennt.

Im Januar 2016 startet die Werbephase für den Umweltpreis der Stadt Münster. Fragen vorab beantwortet das Projektbüro unter Tel. 02 51/13 60 23 oder info@umweltpreis-muenster.de.

Bitte gib der Seite ein

Verwandte Inhalte:

  • Ideen für Münsters Umwelt gefragtMünster (SMS) Anke Feige (l.) und Helga Hendricks vom Umweltforum freuen sich über die bereits eingegangenen Bewerbungen für den Umweltpreis der Stadt Münster. "Unser Anliegen ist es, mit dem Umweltpreis möglichst viele Akteure in Münster anzusprechen, die sich für Umwelt und Nachhaltigkeit engagieren und Ideen entwickelt bzw. Maßnahmen umgesetzt haben,…
  • Münster (SMS) 50 Bewerbungen aus den Bereichen Kultur, Wirtschaft und Bildung gingen für den Umweltpreis 2016 der Stadt Münster beim Umweltforum Münster ein, sieben davon für den Kinder- und Jugendpreis. Die Jury unter Vorsitz von Stadtrat Matthias Peck wählte sechs Preisträger aus und vergab zwei Sonderpreise. Der Umweltpreis ist mit…
  • Münster - Die Ökoprofit-Bilanz  kann sich 2017 nach zehn Runden in Münster sehen lassen: Insgesamt 112 Unternehmen haben über 700 Einzelmaßnahmen für mehr Umweltschutz umgesetzt. Knapp 24 Millionen Kilowattstunden Energie, rund 17 800 Tonnen Kohlendioxid, 156 Millionen Liter Frischwasser und 1500 Tonnen Restmüll sparen die Betriebe pro Jahr gemeinsam ein. Ökoprofit-Bilanz…
  • Initiative "Energieeffizienz-Netzwerke": Ökoprofit Münster macht mitMünster (SMS) Das Projekt "Ökoprofit Münster 2016/17" ist der erste Zusammenschluss von Unternehmen in Münster, die sich als eigenes Netzwerk der Initiative "Energieeffizienz-Netzwerke" von Bundesregierung und Wirtschaftsverbänden angeschlossen haben. Zusammen mit den Kooperationspartnern IHK Nord Westfalen, Handwerkskammer Münster, Wirtschaftsförderung Münster und Effizienzagentur NRW fungiert die Stadt Münster als Trägerin des…
  • "Ökoprofit Münster" überzeugt: Vier Leuchtturmprojekte von Unternehmen aus Münster ausgezeichnetMünster (SMS) "Ökoprofit Münster" kommt an und überzeugt: NRW-Umweltminister Johannes Remmel zeichnete bei der Jubiläumsveranstaltung "15 Jahre Ökoprofit Nordrhein Westfalen" vier herausragende Beispiele aus Münster aus. Ausdrücklich lobte er 2015 den Einsatz von Allwetterzoo, Münster Arkaden, Noweda AG und Stadtwerke Münster für den betrieblichen Umweltschutz. Die Unternehmen hatten sich bei…
Zum Thema.:  Ökoprofit-Münster: Bilanz nach zehn Runden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Follow by Email
RSS