OB Tillmann zur Wirtschaftskraft: „Münster ist wirklich gut drauf“

Münster. Platz 1 in NRW für den Wirtschaftsstandort Münster: "Die neue Untersuchung von 'Focus Money' bestätigt im Grundsatz den Städtetest der 'Wirtschaftswoche', die Münster kürzlich nach München bundesweit auf Rang 2 platziert hat. Münster ist wirklich gut drauf", so Oberbürgermeister  Berthold Tillmann in einer ersten Einschätzung zu dem aktuellen Ranking von bundesweit 415 Landkreisen und kreisfreien Städten.

Münster nach Wirtschaftskraft auf Platz 26

Bundesweit belegt Münster danach mit seiner Wirtschaftskraft den Platz 26. Die in NRW nach Münster zweitplatzierte Stadt Düsseldorf kommt bundesweit auf Rang 36. "Münster ist als 'wirtschaftlicher Tausendfüßler' auf breiter Basis gut aufgestellt", so OB Tillmann. Wer von einer einzigen Branche abhänge, sei in wirtschaftlich schwierigen Zeiten für Risiken anfälliger. Der Oberbürgermeister: "Münster hat eine breite Risikostreuung. Das ist ein guter Stoßdämpfer für die wirtschaftliche Entwicklung. Die Stadt hat eine gute Straßenlage."

Wirtschaftskraft der Kommunen

Die Untersuchung von 'Focus Money' errechnete die Wirtschaftskraft der Kommunen anhand von sieben Faktoren: Arbeitslosenquote, BIP-Wachstum, Wertschöpfung, Einkommen, Erwerbstätigenzahl, Investitionshöhe und Bevölkerungsentwicklung. Das Ergebnis der neuen Expertise dürfte sich, wie schon das Ranking der Wirtschaftswoche, herumsprechen. Gut möglich, dass dann zumindest eine Feststellung in der Wirtschaftswoche (Ausgabe 8. September 2008) bald nicht mehr zutrifft. Sie charakterisierte Münster als "möglicherweise am meisten unterschätzte Stadt Deutschlands".

Bitte gib der Seite ein

Verwandte Inhalte:

  • Münster. „Unsere Stadt hat gemeinschaftlich Herausragendes zu bieten. Und genau durch Gemeinschaft sind wir stark.“ Oberbürgermeister Dr. Berthold Tillmann weiß um das  Pfund, mit dem Münster wuchern kann. Die Mischung aus Wissenschaft und Lebensart gebe Münster ein unverwechselbares Profil. Als besonderes Merkmal, „auf das andere Hochschulstandorte mit Neid blicken“, nannte…
  • Münster. Münster hat es schwarz auf weiß: Die Westfalenmetropole gehört zu Deutschlands Top-Ten-Standorten. Das ist das Ergebnis einer jetzt veröffentlichten Studie über die erfolgreichsten deutschen Wirtschaftsstandorte. Das geht aus einer Pressemeldung des Wirtschaftsinformationsdienstes Münster vom 03.07.2006 hervor. Bereits zum dritten Mal in Folge hat das Magazin "Wirtschaftswoche" zusammen mit der…
  • Münster.  Großen Beifall findet die Premiere des "Forum Gesundheitswirtschaft Münsterland" im Universitätsklinikum Münster bei Prof. Dr. Dr. Heribert Meffert, dem Vorsitzenden des Beirates von Münster Marketing. Veranstaltet wird das Gesundheitsforum am Montag, 8. Oktober, vom Universitätsklinikum Münster, den Münsterland-Kreisen, der Ärztekammer Westfalen-Lippe  und der Stadt Münster. Unterstützt wird es vom…
  • Münster. Münsteraner lieben ihre Drahtesel, hoch im Fortbewegungskurs steht aber auch der Untersatz auf vier Rädern: In der Westfalen-Metropole fahren NRW-weit die meisten Pkw pro Einwohner. Das hat jetzt das Kraftfahrtbundesamt auf Anfrage mitgeteilt, berichtet der wid am 13.06.2006: 564 Pkw kommen auf 1.000 Einwohner – damit ist Münster mächtig…
  • Münster, 15.11.06 (wid). Münster hat es wieder mal schwarz auf weiß: Die Westfalenmetropole gehört in Nordrhein-Westfalen zu den Top-Ten-Standorten. Das ist das Ergebnis einer jetzt veröffentlichten Studie der  Initiative Neue Soziale Marktwirtschaft (INSM) über die erfolgreichsten Wirtschaftsregionen. Im NRW-Landesranking belegt die Westfalenstadt unter den kreisfreien Städten Platz drei hinter Düsseldorf…
Follow by Email
RSS