Münster im Krieg. Bombenbilder 1943 – 1945

Neu aufgelegt wird derzeit beim Agenda-Verlag in Münster das Werk T. Flammer, H. Wolf (Hg.): Münster im Krieg. Bombenbilder 1943 – 1945 von Heinrich Börsting.
ISBN 978-3-89688-2547, 125 Seiten, 2005, 24,80 €

Nähere Informationen zu diesem Titel finden Sie auch unter:

http://epages2.euro-web.net/epages/44061753.sf/de_DE/?ObjectPath=/Shops/44061753/Products/978-3-89688-254-7

Nach seinem Erscheinen 2005 war der Bildband schnell vergriffen. Die Nachfrage der von Thomas Flammer und dem Leibniz-Preisträger Hubert Wolf zusammengestellten Dokumentation dauerte an. Die Fotografien des Bistumsarchivars Dr. theol. Heinrich Börsting, die er jeweils kurz nach den Bombardierungen aufgenommen hat, stellen eine Einzigartigkeit dar. Die hautnahe Authenzität der zerstörten münsterischen Kirchen geht heute noch unter die Haut. Eine mahnende Klage gegen Terror, Krieg und Gewalt.

"Die Autoren kommentieren sämtliche Aufnahmen ausgesprochen kompetent und einfühlsam, alles in allem ein wichtiges und sehr bemerkenswertes Buch." (Westfälische Nachrichten, 5.07.2005)

"Münster im Krieg. Bombenbilder 1943 – 1945" wird zur Frankfurter Buchmesse  2011 erscheinen. LPr 24,80 €, 125 Seiten, ISBN 978-3-89688-2547

(Visited 100 times, 1 visits today)
Zum Thema.:  Henning Stoffers macht historisches Münster lebendig
Über Andreas Hasenkamp 6455 Artikel
Journalist, Online-Redakteur und Event-Fotograf in Münster.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*