Mit fast 2 Promille in den Kreisverkehr Ludgerikreisel

 Münster (ots) – Mit 1,94 Promille radelte ein 26-Jähriger am Donnerstagmorgen (05.03., 04.50 Uhr) durch den Ludgerikreisel. Der Münsteraner war den Beamten auf der Schorlemer Straße aufgefallen. Er war in Schlangenlinien unterwegs und fuhr fast gegen die Bordsteinkante. Bei der Kontrolle rochen die Beamten sofort, dass der Radfahrer getrunken hatte. Er musste eine Blutprobe abgeben.

Bitte gib der Seite ein

Verwandte Inhalte:

  • Münster.- Das städtische Tiefbauamt asphaltiert am Donnerstag, 1. Juni, den Einmündungsbereich der Straße Am Hohen Ufer / Bewinkel. Wegen der beengten Verhältnisse können die Arbeiten in Höhe der Sportanlage Gremmendorf nur bei einer Vollsperrung der Straße durchgeführt werden. Auch die Verbindung für Fußgänger und  Radfahrer kann während der Arbeiten, die…
  • Münster.- Die Stadt Münster gestaltet zurzeit den Gallitzinplatz in Angelmodde neu. Seit Donnerstag, 2. März, lässt das städtische Tiefbauamt die Einmündung der Gallitzinstraße zur Straße Haus Angelmodde aufpflastern. Das teilt das Presse- und Informationsamt der Stadt Münster am 03.03.2006 mit. Die Arbeiten dauern etwa zwei Wochen. In dieser Zeit ist…
  • Münster. Für zwei Straßenbauprojekte in Münster bewilligt die Bezirksregierung Münster jetzt 74.500 Euro. Zum einen wird am Verkehrsknotenpunkt Hohenzollernring/Bernsmeyerstiege/Lortzingstraße eine separate Linksabbiegerspur angelegt. Die Licht- und Ton-Folgen an den Ampeln werden entsprechend angepasst und mit einem hörbaren Signal für Blinde ausgestattet. Dafür stehen 42.000 Euro bereit. Zum anderen wird mit…
  • Münster-Wolbeck.  "Hiergeblieben!" ruft Peter Rose einen Radfahrer am Marktplatz hinterher. Dort steht seit Samstag kurz nach acht das neue Bistrot, das der gewiefte Bäcker erst nach vielen Mühen hatte errichten können.   Fertigbau schwebte am Samstagmorgen am Marktplatz ein Nun schwärmt er bei einem Glas Prosecco gegenüber seinen Gästen an…
  • Münster/Verkehr. Ab Montag, 15. Juni, setzt das städtische Tiefbauamt den Angelmodder Weg zwischen Agathastraße und Homannstraße wieder instand. Die Fahrbahn ist auf diesem Abschnitt an mehreren Stellen gebrochen und gerissen. Die Bauarbeiten sind notwendig, um Gefahren vermeiden und die Straßensubstanz langfristig erhalten zu können. Der Verkehr wird mit einer Ampel…
Follow by Email
RSS