Lancier: Überwachungssysteme made in Loddenheide

Münster, den 7. September 2007. Die LANCIER Monitoring GmbH, die sich auf Überwachungssysteme für Kupfer- und Glasfaserkabelnetze spezialisiert hat, verlagert ihren Firmensitz von Münster-Wolbeck in den Gewerbepark Loddenheide. Mitte September ziehen die 25 Mitarbeiter in den 1,4 Millionen Euro teuren Neubau am Gustav-Stresemann-Weg 11 ein. Am neuen, 3.300 Quadratmeter großen Firmensitz sollen zukünftig weitere Arbeitsplätze geschaffen werden.

Der Startschuss für die Bauarbeiten zu dem architektonisch anspruchsvollen Projekt erfolgte im März dieses Jahres. Das neue Unternehmensdomizil, dessen Konzept LANCIER Monitoring in enger Zusammenarbeit mit dem Architekturbüro Klaus Wienken aus Südlohn entworfen hat, umfasst ein zweigeschossiges Verwaltungsgebäude mit angegliederter Produktions- und Lagerhalle. Der Neubau bietet Raum für die Entwicklung, Fertigung und Vermarktung von Überwachungssystemen für Kupfer- und Glasfaserkabelnetze. Für eine weitere Unternehmensexpansion sind bereits 2.100 Quadratmeter Fläche reserviert.

Nachfrage nach attraktiven Flächen im Gewerbepark Loddenheide steigt

„Bei mittelständischen Unternehmen aus Münster und dem Umland steigt die Nachfrage nach attraktiven Flächen im Gewerbepark Loddenheide“, betont Dr. Thomas Robbers, Geschäftsführer der Wirtschaftsförderung Münster (WFM). Das Areal, das erst kürzlich mit der Neuansiedlung des Ahlener Baustoffhändlers Linnemann die 50-Prozent-Vermarktung erreicht hat, sei besonders wegen der großzügigen Flächen, der Erweiterungsoptionen und der günstigen Verkehrslage sehr beliebt.
„Der Gewerbepark Loddenheide bietet der LANCIER Monitoring als alteingesessenem münsterischen Unternehmen optimale Bedingungen, um den Wachstumskurs der vergangenen Jahre fortzusetzen. Zudem sind wir mit unserer neuen Adresse infrastrukturell besser für unsere Kunden und Mitarbeiter zu erreichen“, erklärt Roland Schäfer, Geschäftsführer von LANCIER Monitoring. Das Unternehmen hatte Anfang des Jahres die Baufläche über die WFM aus dem Bestand der Gewerbepark Münster-Loddenheide GmbH erworben.

Überwachungssysteme sorgen für störungsfreien Betrieb von Telekommunikations-Kabelnetzen

Überwachungssysteme von LANCIER Monitoring sorgen seit mehr als drei Jahrzehnten rund um den Globus für einen störungsfreien Betrieb von Telekommunikations-Kabelnetzen. Anwender sind nationale und internationale Kabelnetzbetreiber, Energieversorger und die Großindustrie.

(Visited 65 times, 1 visits today)
Please follow and like us:
Zum Thema.:  Everswinkeler Vater-Sohn-Duo bastelt noch am neuen Renn-Rasenmäher

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*