Richtfest an der neuen Grundschule in Sprakel

Richtfest an der neuen Grundschule in Sprakel

28. September 2022 Aus Von Andreas Hasenkamp

Neubau im Zeit- und Kostenplan / Fertigstellung im Frühjahr 2024 geplant

Münster (SMS). Nur drei Monate nach dem ersten Spatenstich wurde beim Neubau der Grundschule Sprakel am vergangenen Montag bereits Richtfest gefeiert. Kämmerin Christine Zeller schlug gemeinsam mit Kindern der Grundschule Sprakel symbolisch den letzten Nagel ein.

Der Rohbau des Schulgebäudes auf dem großen Grundstück am Weißdornweg nimmt Formen an, und bei der Sporthalle wurden bereits die Dachbinder montiert. Aktuell liegt der Neubau damit im Zeitplan. Läuft alles weiterhin nahezu problemlos, wird die Grundschule samt Zweifachsporthalle im Frühjahr 2024 fertig sein. Bezirksbürgermeister Manfred Igelbrink freut sich über den Baufortschritt: „Es ist schon beeindruckend, wie schnell die neue Schule hier Gestalt annimmt. Für Sprakel wird die moderne Grundschule ein tolles neues Aushängeschild werden.“

Das von dem Architekturbüro „ReindersArchitekten“ aus Osnabrück geplante Schulgebäude wird zweigeschossig in U-Form mit Innenhof errichtet und einen überdachten Verbindungstrakt zur neuen Sporthalle haben. Zentrum des Gebäudes wird ein tieferliegendes Forum sein, das zusammen mit dem Foyer für verschiedene Zwecke genutzt werden kann und auch den Bürgerinnen und Bürgern Sprakels offenstehen wird.

19,5 Millionen Euro investiert die Stadt Münster für den Neubau der Grundschule in Münster. „Vor dem Hintergrund der derzeit schwierigen Situation in der Baubranche sind wir sehr zufrieden damit, dass wir aktuell so gut im Zeit- und auch im Kostenrahmen liegen“, so Stadtkämmerin Christine Zeller. Projektleiterin Hanne Silies vom Amt für Immobilienmanagement ergänzt: „Wir hatten bisher kaum Lieferprobleme und die Zusammenarbeit mit den Firmen auf der Baustelle läuft reibungslos. Wir bauen hier auf der grünen Wiese auf einem sehr großen Grundstück, das erleichtert natürlich den Bauablauf.“

Foto: Zimmermeister Wolfgang Termühlen, Bezirksbürgermeister Manfred Igelbrink, Bettina Haack (Reinders Architekten), Hanne Silies (Amt für Immobilienmanagement), Kinder der Grundschule Sprakel, Kämmerin Christine Zeller, Axel Winter (Reinders Architekten) und Schulleiter Jörn Oesterreich (v.l.) waren dabei, um symbolisch den letzten Nagel für Rohbau und Dachkonstruktion einzuschlagen. Foto: Stadt Münster / Münsterview. Veröffentlichung mit dieser Pressemitteilung honorarfrei.

Foto: Der Rohbau ist fertig: Ein bunter Richtkranz schmückt die neue Grundschule in Sprakel. Foto: Stadt Münster / Münsterview.