Oktober 2008

Lohnsteuerkarten prüfen

Münster. In den letzten Wochen hat die Stadt die Lohnsteuerkarten für das Jahr 2009 an alle Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer in Münster verschickt. Das städtische Amt für Bürgerangelegenheiten bittet nun, alle Angaben auf der Steuerkarte auf Richtigkeit und Vollständigkeit zu überprüfen. Wer einen Fehler entdeckt, sollte sich umgehend an das Bürgerbüro Mitte oder eines der Bürgerbüros in den Stadtteilen wenden. "Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter helfen gern", versichert Alois Weihermann, der Leiter des Amtes für Bürgerangelegenheiten. Gleiches gilt für alle, die bis Ende Oktober noch keine Lohnsteuerkarte bekommen haben.

Weiterlesen »Lohnsteuerkarten prüfen

Neues Umweltmalbuch in der Umweltberatung Münster

Münster. Schon die Kleinsten lernen spielerisch den richtigen Umgang mit ihrer Umwelt. Daher hat das städtische Amt für Grünflächen und Umweltschutz zum dritten Mal ein Umweltmalbuch für Kinder auflegen lassen. Auf kindgerechte Weise vermittelt das Malbuch beispielsweise, wie man Abfälle einsparen kann und welche einfachen Öko-Regeln bei Hobbies und beim Heimwerken der Umwelt helfen.

Weiterlesen »Neues Umweltmalbuch in der Umweltberatung Münster

Wolbecker Stefan Puke engagiert sich mit Jugendlichen in Mexiko

Stefan Puke mit einem VW Käfer in MexikoWolbeck/Tasquillo. Die Zeit vergeht wie im Flug, schreibt Stefan Puke, der vor einem Jahr nach Mexiko ging. Sechs  Monate habe er gebraucht, um sich richtig einzuleben. "Also die Sprache zu lernen, sich an die Kultur zu gewöhnen, die Menschen um mich herum hier in Tasquillo kennen zu lernen und Freunde zu finden. Das ist geschafft!" Zurück in Wolbeck wird der Pfadfinder einiges erzählen und in Diashows zeigen können – von der Begegnung mit einer Klapperschlange bis zu einer gewagten Fluss-Überquerung. Vier Monate liegen noch vor ihm. Weiterlesen »Wolbecker Stefan Puke engagiert sich mit Jugendlichen in Mexiko

Münsters Rathaus: denkwürdiger Tag vor 50 Jahren

Das Rathaus Münster von innen.Münster. Ein denkwürdiger Tag vor 50 Jahren: Mit einem großen Festakt feierten die Münsteraner am 30. Oktober 1958 den Wiederaufbau ihres kriegszerstörten Rathauses. Das Wahrzeichen der Stadt erstrahlte in neuem Glanz.  In einer Sonderausstellung erinnert das Stadtmuseum mit fast sechzig Fotos an markante Bauetappen von 1948 bis zur feierlichen Übergabe zehn Jahre später. Zur letzten Aufgabe zählte 1957/1958 die Gestaltung von Festsaal und Rüstkammer.

Weiterlesen »Münsters Rathaus: denkwürdiger Tag vor 50 Jahren

Bachelor- und Masterabsolventen bevorzugt

Münster, 28.10.2008.Unternehmer stellen bevorzugt Bachelor- beziehungsweise Masterabsolventen ein. Zu diesem Fazit kommt eine Studie des Wirtschafts¬informationsdienstes Münster (WID). Zirka 40 Prozent der befragten Unternehmer meinen, die Einführung der neuen akademischen Grade habe zu einer erhöhten Qualität der Ausbildung geführt. Elf Prozent beurteilen die Qualität der neuen Ausbildung negativ, der Rest (49 Prozent) neutral.

Weiterlesen »Bachelor- und Masterabsolventen bevorzugt

Münster trifft Vorsorge gegen neuen Erreger der Blauzungenkrankheit

Münster Die Stadt Münster trifft Vorsorge gegen den neuen Erreger der Blauzungenkrankheit. Wie fast alle kreisfreien Städte und Kreise in NRW liegt Münster innerhalb einer Kontroll- und Beobachtungszone mit Auflagen für den Transport von Tieren, die von Erregern der Blauzungenkrankheit infiziert werden können. In Münster sind davon rund 300 Tierhalter mit etwa 14 000 Tieren betroffen. Die Regelungen für die Kontrollzone enthält eine Verfügung, die in Münsters Stadtnetz (www.muenster.de/stadt) und am Dienstag, 28. Oktober, außerdem als Bekanntmachung in den münsterschen Tageszeitungen veröffentlicht wird.

Weiterlesen »Münster trifft Vorsorge gegen neuen Erreger der Blauzungenkrankheit