Henning Stoffers macht historisches Münster lebendig Auch Katholikentag 1930 in Fotos und Dokumenten festgehalten

Henning Stoffers macht historisches Münster lebendig Auch Katholikentag 1930 in Fotos und Dokumenten festgehalten
Katholikentag 1930: Henning Stoffers zeigt ein Bild mit dem späteren „Löwen von Münster“. Fotograf: A. Hasenkamp, Münster.

Münster-Wolbeck. Historisch und doch ganz aktuell war vieles im Lichtbild-Vortrag von Henning Stoffers beim KulturKreis am Donnerstag. „Kaiserjahre – Kriegsjahre – Friedensjahre“ hatte er  den Vortrag in der Gaststätte An de Steenpaorte betitelt.

Ein Thema war der Katholikentag des Jahres 1930: Auch dazu hatte Stoffers Fotos ausgegraben – von der großen Bühne mit Baldachin für den Gesandten des Papstes, Prozession von prächtig gewandeten kirchlichen Würdenträgern vor dem münsterischen Schloss mit dem späteren Bischof Clemens August Graf von Galen, Münsters Bischof holt den Gesandten vom Bahnhof ab.

Überhaupt der Bahnhof: Der erste kam 1848 nach Münster, in die westfälische Provinzial-Hauptstadt, die 1834 bescheidene 18000 Seelen zählte. Nördlich des heutigen Standorts lag der erste Bahnhof, der sukzessive erweitert wurde. Weitere Strecken liefen hier zusammen, man nannte ihn 1890 „Zentralbahnhof“. 1945 lag auch er in Trümmern. Dazwischen lag der Kaiserbesuch von 1907, generalstabsmäßig geplant von 2000 Sängern bis zu den Ehrenjungfrauen.

Immer wieder zoomte Stoffers in die technisch hochwertigen, gut aufgelösten Bilder hinein. Da sieht man, wie sehr das Stadtbild von Ordensfrauen geprägt war, und es lassen sich die historischen Automobile bewundern. Ein weiteres Thema waren die Kloaken Münsters, darunter die Aa – ein Thema, das glücklicherweise zum Bier führte. Der Vortrag Stoffers‘ hatte 17 Gäste zum KulturKreis von Ingrid Brock-Gerhardt gezogen.

 

Bitte gib der Seite ein

Verwandte Inhalte:

  • Kleine Präsentation zum Katholikentag 1930 in MünsterMünster (SMS) Vom 9. bis 13. Mai ist Münster Gastgeberin des 101. Katholikentags. Schon in den Jahren 1852, 1885 und 1930 hatten sich in Münster zahlreiche Gläubige zu diesem Großereignis versammelt. Über das letzte Treffen im Jahr 1930 (Foto) informiert ab 4. Mai eine kleine Präsentation im Foyer des Stadtmuseums,…
  • "Kinder, seid ihr alle da?" An allen Adventssonntagen findet im Stadtmuseum Münster ein Kasperletheater mit historischen Figuren für Kinder ab 3 Jahren statt. "Kasper sucht den Weihnachtsstern" ist das spannende Stück überschrieben, das bei Kindern und Erwachsenen für weihnachtliche Stimmung sorgt. Die Holzfiguren, die detailgetreu nach Puppen des bekannten münsterschen…
  • Am 11. September 1965 begann die erste Deutschlandtournee der Rolling Stones. Fünf Konzerte standen auf dem Tourplan. Ihre ersten Auftritte in Deutschland hatte die britische Band in Münster. Das Stadtmuseum Münster zeigt ab 1. Oktober bislang unveröffentlichte Fotos des münsterschen Pressefotografen Willi Hänscheid von diesem legendären Konzert in einer Ausstellung.…
  • Münster-Wolbeck/Geschichte.  Über einen zweiten Preis beim Geschichtswettbewerb des Bundespräsidenten zum Thema: ‚Helden: verehrt – verkannt – vergessen‘ konnte sich Niklas Plätzer (Stufe 11) vom Gymnasium Wolbeck freuen. Zunächst hatte Niklas - betreut von seiner Geschichtslehrerin Dr. Marion Kintzinger - mit seiner Arbeit einen Landespreis und damit 250 Euro Preisgeld erhalten.…
  • Münster.-  Am 22. März 1946 erschütterte die Nachricht vom Tode des Kardinals Clemens August Graf von Galen die Menschen in Münster. Aufgebahrt wurde der beliebte Geistliche in der Erpho-Kapelle der Mauritzkirche. Tausende Gläubige aus allen Teilen des Bistums zogen am Sarg vorbei, um dem „Löwen von Münster“ die letzte Ehre…
Follow by Email
RSS