Sport & Gesundheit

Motorräder in Münster immer beliebter

31 Mrz , 2006  

Münster.- Eine Plane wird beiseite gezogen: Eine Staubwolke wirbelt auf. Zum Start in die Motorrad-Saison dürften sich die Szenen in vielen Garagen ähneln. Die ersten warmen Sonnenstrahlen locken und besonders die 443 Fahrerinnen und Fahrer mit Saisonkennzeichen an ihren Maschinen fiebern dem Saisonauftakt entgegen. Für sie ist das Fahren von April bis Oktober erlaubt. Das teilt das Presse- und Informationsamt der Stadt Münster am 31.03.2006 mit.
Die Zulassungsstelle der Stadt Münster ermittelte jetzt, dass 5,9 Prozent der Krafträder in Münster ein Saisonkennzeichen haben.

Insgesamt boomt das Motorrad in Münster. Von 4432 Motorrädern im Jahr 1990 ist der verzeichnete Bestand auf 10 103 Motorräder  im Jahr 2004 gestiegen. Die Statistiker der Stadt Münster haben aus den Daten Kraftfahrtbundesamtes für diesen Zeitraum einen Anstieg von 128 Prozent ermittelt. "Der Anteil am gesamten Kraftfahrzeugbestand wuchs von 3,4 Prozent  im Jahr 1990 auf 5,8 Prozent im Jahr 2004", erklärt Claudia Wiens von der Abteilung Statistik im Amt für Stadtentwicklung, Stadtplanung und Verkehrsplanung.

Auch 4654 Cabriofahrer in Münster lassen sich gerne den frischen Wind um die Nase wehen, 155 davon allerdings nur von April bis Oktober. Umso mehr dürften Letztere sich auf den Start in die "Oben-Ohne-Saison" freuen. Der Anteil der Saisonfahrer unter den Cabriofahrern beträgt laut Zulassungsstelle 3,3 Prozent.

(Visited 9 times, 1 visits today)


Kommentar verfassen

banner