Wie und wo kann die Stadt Münster Geld sparen?

Münster (SMS) In der diesjährigen Runde des Bürgerhaushalts der Stadt sind Vorschläge für Einsparungen und Einnahmeerhöhungen gesucht. Die Frage “Wie und wo kann man Geld sparen?” können die Bürgerinnen und Bürger auch auf Wochenmärkten mit Vertreterinnen und Vertretern des Beirats Bürgerhaushalt und der Stadtbezirke diskutieren.
Am Donnerstag, 7. April, stehen auf dem Wochenmarkt in Kinderhaus von 10 bis 12 Uhr Barbara Wagstaff, Marc Weßeling, Hannelore Wiesenack-Hauß und Lydia Zernin zum Gespräch zur Verfügung.
Auf dem Wochenmarkt in Gievenbeck sind ebenfalls am Donnerstag, 7. April, von 14 bis 17 Uhr Klaus Kasimier, Mechthild Neuhaus und Hannelore Wiesenack-Hauß sowie für den Stadtbezirk West der stellvertretende Bezirksbürgermeister Peter Wolfgarten anwesend.
Am Freitag, 8. April, werden auf dem Wochenmarkt in Roxel von 14 bis 17 Uhr die Beiratsmitglieder Ulrich Strietholt und Hannelore Wiesenack-Hauß und als Vertreter des Stadtbezirks West Bezirksbürgermeister Stephan Brinktrine präsent sein.

Auf dem Domplatz-Wochenmarkt laden am Samstag, 9. April, Wolfram Pott, Barbara Wagstaff, Hannelore Wiesenack-Hauß und Lydia Zernin von 10.30 bis 14 Uhr zum Gespräch ein.

Please follow and like us:

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*