Weihnachtskonzert des Gymnasiums Wolbeck mit Überraschungen

Der Mittelstufenchor sang von Bruno Mars „When I Was Your Man“. Foto: A. Hasenkamp.

Vielseitiges Angebot des Gymnasiums Wolbeck stark besucht

Münster-Angelmodde. Zum Weihnachtskonzert hatte das Gymnasium Wolbeck eingeladen, und die Kirche Sankt Bernhard war voll. Ein an Abwechslung reiches Programm versprachen die beiden erfreulich beredten Moderatorinnen, Nell Berger und Romy Lenfert.
Abwechslung lieferten die vielen beteiligten Ensembles schon in den ersten Stücken, mit einem eröffnenden Orchesterstück, einem Arrangement zu Johann Sebastian Bachs “Wachet Auf”, Streicher- und Bläsermusik, Gesang mit kleinem und größerem Chor sowie der Schulband mit Schlagzeug, Gitarre und Gesang. Insgesamt beteiligt waren Chöre aus der Stufe Mittelstufe und Oberstufe, das Orchester, bestehend aus Schülern und Lehrkräften der Musikschule Wolbeck, dem Orchester für Erwachsene der Musikschule Wolbeck, den Kollegiumschor des Gymnasiums, dem Musikprojekt der Stufe 6, und der Schulband und Bläserband.

Viele Musizierende erlebten beim Weihnachtskonzert 2019 des Gymnasiums Wolbeck ihren ersten Auftritt vor so großem Publikum: Viele Besucher hatten keinen Sitzplatz mehr gefunden. So füllte der Applaus, zum Beispiel für das Musikprojekt des Stufe 6 auch die letzten Ecken. Erst recht die Begeisterung für die Sängerin der Schulband. Noura Bouhou hatte an der Seite von Henning Burkötter, Dennis Forthaus und Ben Schulte im Hof Mariah Careys „All I Want For Christma Is You“ und Andy Grammers „Don’t Give Up On Me“ fein ausgearbeitet und mit kräftiger, variabler Stimme gefüllt.

Ein Aspekt, der solche Schul-Konzerte im Verlauf der Jahre interessant macht, ist es, mitzuerleben, wie der anfänglich verhaltene Gesang an Kraft gewinnt, auch durch einen Zuwachs an Selbstvertrauen. Dieses und zugleich eine von der Freude am gemeinsamen Singen getragene Gelassenheit bewies der Unterstufen- und Mittelstufenchor, als sich das Keyboard einmal kurz verselbstständigte und eigene Klänge anstimmte: nach großer Heiterkeit im Chor und im ganzen Publikum fand der Chor schnell und sicher zurück in sein Stück.

Zum Thema.:  Projekte zwischen Grundschulen und Betrieben zur Nachahmung empfohlen

Als stichwortartige Belege für die gebotene Abwechslung im umfangreichen Programm können die Namen einiger weiterer Komponisten dienen: Phil Collins, Meierhofer, John Berry, Paul McCartney und George Michael.
Die Kirche Saint Bernard half beim Weihnachtskonzert des Gymnasiums Wolbeck mit einer guten Akustik. Wenig geeignet war die Akustik mit Mikrofon und Lautsprecher zum Verlesen längerer Geschichten.

(Visited 43 times, 1 visits today)

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*