Schwerpunkt: Informationen gestalten

Teilen heißt kümmern!

Münster (8. Februar 2008). „Das Arbeitsfeld Informationsgestaltung wird für die diplomierten Designer im Mittelpunkt stehen“, ist sich Prof. Dr. Reinhold Happel sicher.

Das Magazin „deins“, das die Absolventen Franziska Köhler und Sebastian Runge entwickelt haben, entspräche dem Trend auf dem Markt, so der Hochschullehrer für Kunst und Designgeschichte am Fachbereich Design der Fachhochschule Münster.

Grundsätzlich aber sei die Diplomausstellung ein Forum für offene Themen – hier können die Absolventen vielleicht letztmalig „individuelle Interessen ausleben und frei einer Fragestellung nachgehen“.

Exponate aus den Schwerpunkten Grafik-, Produkt- und Mediendesign sowie Illustration

Und das nach „Herzenslust“, so der Titel der Präsentation. Noch bis Sonntag zeigen die 57 Absolventen ihre Exponate aus den Schwerpunkten Grafik-, Produkt- und Mediendesign sowie Illustration.

Die Ausstellung wird heute (Freitag, 8. Februar) um 20 Uhr am Sentmaringer Weg 53 eröffnet; am Wochenende sind die Exponate von 10 bis 20 Uhr zu sehen.