Ortstermin: Wolbecker besichtigten Verlauf der Ortsumgehung L585n

Verlauf der Ortsumgehung WolbeckEtwa anderthalb Dutzend regenfeste Wolbecker konnte Uwe Gebhardt am Montagnachmittag zur Radtour entlang dem zukünftigem Verlauf der Ortsumgehung Wolbeck (L585n) begrüßen. Die Tour am 18.08.2008 war die erste öffentliche Besichtigung überhaupt.

Anschauung gewinnt man doch nur vor Ort, hatten sich viele gedacht. Vom Marktplatz Wolbeck ging es zur Münsterstraße. Vom Abzweig zum „Alten Postweg“ zeigte der frühere Ortsvorsteher, Gabi Hesse-Ortmann an seiner Seite, wo die Umgehung einen zweiten Kreisel bescheren wird. „Dann haben wir ja nicht mehr 'Wolbeck am See'“, meinte eine Mitfahrende. Der See werde ein wenig verlegt werden müssen, bestätigte Gebhardt. Mit dabei waren auch Ratsherr Kurt Pölling und der frühere Ratsherr Rainer Wagner.

Den Alten Postweg entlang ging es auf den Hofkamp, den die Ortsumgehung kreuzen wird. Die Lage des heutigen Gewerbegebiets hat den Verlauf der Trasse bereits Rechnung getragen. Zumindest für eines der dortigen Bürogebäude dürfte es deutlich lauter werden.

Die Gruppe besichtigte mehrere kritische Stellen, so am Esch. Gebhardt wies besonders auf die planerischen Zwänge hin, die sich gerade durch den Verlauf der Bahntrasse und der Angel ergäben. Auch die zukünftige Kreuzung am Angelkamp besichtigte die Gruppe. Ein besonders wetterfester Rest fuhr auch noch zum Grafenbusch und die Friedensallee entlang bis durch zum Restaurant „Zum Forstblick“.

Besonderes Interesse galt immer wieder der weiteren Nutzbarkeit von Straßen und Wegen für Radfahrer, der Nähe zu Wohnhäusern und dem Eingriff in die Natur.

Zum Thema.:  Besichtigung der Firma Claas und der Burg Ravensberg

Foto-Strecke: Ortstermin Ortsumgehung Wolbeck 

{smoothgallery folder=images/stories/wolbeck/verkehr/2008/ortsumgehung&sort=asc}  

Stationen:

  • Münsterstraße/Alter Postweg
  • Hofkamp
  • Esch
  • Angelkamp
  • Friedensallee
  • Berl/Bundeswehr-Depot
  • Forstblick
(Visited 84 times, 1 visits today)

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*