Neues Servicezentrum und „Münster Information“ im Stadthaus 1

Neues Servicezentrum und „Münster Information“ im Stadthaus 1
Münster aus einer Hand: Der Touchscreen-Monitor informiert sowohl über touristische Angebote als auch über Veranstaltungen und den Bürgerservice.

Teilen heißt kümmern!

Zentraler Eingang an der Heinrich-Brüning-Straße / Servicezentrum, Bürgerbüro, Standesamt, Fundbüro und „Münster Information“ unter einem Dach / Terminvereinbarung für viele städtische Dienstleistungen weiterhin notwendig

Münster (SMS). Der Bauzaun an der Heinrich-Brüning-Straße ist verschwunden und gibt den Blick frei auf den zentralen Eingang zum neuen Servicezentrum und zur „Münster Information“ im Stadthaus 1. Noch kommt die große Drehtür nicht in Schwung, denn im Inneren des Gebäudeteils wird weiterhin fieberhaft geräumt, sortiert, gereinigt. Ab Montag, 22. März, präsentieren sich dort auf drei Etagen besonders nachgefragte Dienstleistungen der Stadtverwaltung (Bürgerbüro, Standesamt, Fundbüro) und die „Münster Information“ unter einem Dach – durchgängig barrierefrei erreichbar.

Im Erdgeschoss ist ein modernes Foyer entstanden, das entsprechend den Bedürfnissen der unterschiedlichen Zielgruppen gestaltet wurde. „Um sowohl den Münsteranerinnen und Münsteranern, die eine der klassischen städtischen Dienstleistungen in Anspruch nehmen möchten, als auch den Besucherinnen und Besuchern mit eher touristischen Interessen schnell und unkompliziert helfen zu können, arbeiten die Teams an den Info-Theken Hand in Hand“, erläutern Jürgen Kupferschmidt, Leiter des Amtes für Bürger- und Ratsservice und Bernadette Spinnen, Leiterin Münster Marketing.

Theke „Servicezentrum“ im Foyer: Die Medienwand präsentiert aktuelle Münster-Infos.
Theke „Servicezentrum“ im Foyer: Die Medienwand präsentiert aktuelle Münster-Infos.

Wer einen Personalausweis oder Reisepass abholen möchte, eine Beglaubigung oder Antragsformulare benötigt oder einen Termin für ein Beratungsgespräch vereinbaren möchte, der ist an der Theke „Servicezentrum“ genau richtig. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter helfen bei Anliegen, die in kurzer Zeit erledigt werden können, direkt weiter. In allen anderen Fällen übernehmen sie die Lotsenfunktion und leiten auf kurzem Wege zu den zuständigen Kolleginnen und Kollegen weiter.

In unmittelbarer Nachbarschaft kümmert sich das Team der „Münster Information“ um die Besucherinnen und Besucher, die sich zum Beispiel für touristische Angebote, Stadtführungen (klassische und thematische), Insider-Tipps und Inspirationen für den Münster-Besuch interessieren. Tickets für Veranstaltungen, Fahrradrouten und Touren in und um Münster sind dort ebenfalls im Angebot. Die Hotelvermittlung und „Münster Souvenirs“ mit Andenken und Accessoires schließen sich an den Bereich an. (Team Hotelvermittlung: Tel. 02 51/4 92-27 10; www.tourismus-muenster.de. / Team „Münster Souvenirs“:  Tel. 02 51/9 81 60 03; www.muenster-souvenirs.de).

Bürgerbüro: Anmeldungen, Reisepässe … Fundsachen

Direkt aus dem Eingangsbereich führt eine neu eingebaute Treppe nach oben. In der ersten Etage bietet das Bürgerbüro seine komplette Dienstleistungspalette an – von Meldeangelegenheiten, die Beantragung von Reisepässen und Ausweisen über Einbürgerungen bis hin zu Fundsachen. 13 Beratungsplätze, ein Wartebereich mit Spielecke, ein Selbstbedienungsterminal und ein Passbildautomat stehen zur Verfügung. Die Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartner des Standesamtes für Eheschließungen, Geburten- und Sterbefallbeurkundungen sowie Namensänderungen informieren in der zweiten Etage des Servicezentrums.

Aktuell sind selbstverständlich die geltenden Corona-Regelungen zu beachten, die die städtischen Dienstleistungsangebote deutlich einschränken. Kontakt zur Verwaltung ist vor allem per E-Mail, Telefon oder Post möglich. Für Angelegenheiten, die persönlich erledigt werden müssen, können Termine vereinbart werden (www.stadt-muenster.de/buergerservice, Tel. 02 51/4 92-0).