Musik im ganzen Ort Ensembles der Musikschule Wolbeck tragen Musik zu den Menschen

Konzert auf dem Marktplatz mit dem Ensemble Kpanlogo.

Münster-Wolbeck. Zum zweiten Mal trug die Musikschule Wolbeck am Samstag ihre Klänge nach draußen, an viele öffentlich Plätze – stündlich gab es Beiträge von Ensembles.
Die Kinder der Musikalischen Früherziehung machten den Anfang im Café Kisfeld, auf dem Vorplatz erklang Irish Folk.
Auch andere traten im Freien auf, etwa die neue zehnköpfige Formation Marching Band mit Saxophon, Trompete, Klarinette und Schlagzeug in der Tradition von New Orleans sowie ein Pianist und die „Klezmer Family“ vor der Landfleischerei Plieth. Auf dem Marktplatz konnte man mit einem italienischen Eis in der Hand erst die Trommelgruppen Kpanlogo hören, dann die Bigband, die spät in ihrem Programm die Flucht vor einem Regenschauer ergreifen musste. Ausfallen musste der Auftritt der Rockband in der Nikolaischule – weil die dortige Fußball-Aktion wegen des Wetters abgesagt worden war. Vielleicht wird beides im September nachgeholt. Neu dabei war der Buchladen „Buchfink“, in der es erst Saxophone zu hören gab, dann ein Ensemble von Gitarren.
„Eine Frage: Darf man sich zu der Musik auch bewegen?“ fragte im Achatius-Haus eine sichtlich begeisterte alte Dame, die freilich schon vor ihrer Frage aktiv geworden war bei der Musik der jungen “Streichhölzer”. Der Saal war voll beim “Mückentanz”. Auch ein Querflöten-Trio trat hier auf. Guten Zuspruch hatte im Kreativzentrum Punkt auch das Blockflöten-Ensemble, berichteten dessen Betreiberin Angela Hoebink und Musikschul-Lehrer Heiner Peters.

Konzert auf dem Marktplatz mit dem Ensemble Kpanlogo.
Konzert auf dem Marktplatz mit dem Ensemble Kpanlogo.

Den Gang in die Öffentlichkeit hatte die Musikschule erstmals 2014 unternommen, zu ihrem Jubiläum. Das sei „seinerzeit gut angekomment“, sagte Otto am Abend; er könne sich „das durchaus wieder vorstellen.“ Er dankte allen Helfern. Wie viele Musik sich beteiligt hätten? “70 bis 80 waren es bestimmt.” Ohne die Lehrer gerechnet.
Nach den Sommmerferien ist in der „Kiepe“ der Jazz-Frühschoppen zu hören (11.9.); am 5.7. beteiligt sich die Bigband am Sommerkonzert des Gymnasiums Wolbeck (19 Uhr).

(Visited 64 times, 1 visits today)
Zum Thema.:  Quadratur des Saxophon-Sounds?
Über Andreas Hasenkamp 6368 Artikel
Journalist, Online-Redakteur und Event-Fotograf in Münster.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*