Maritimes am Angelstrand – Hippenmajor würdigt Männerballett XXL-fen

Münster-Wolbeck. Kostümierung und Requisiten des Männerballetts blieben auch für Hippenmajor Kurt Bradtke und Presse am Montagabend ein Geheimnis. Jedenfalls ist das diesjährige Motto der neun XXL-fen sehr maritim und neben Schwung auch eine neue XXL-fe zu erwarten.

Hüpp-men-to-Experte bescheinigt Qualität

Dass hier ernsthaft und mit Erfolg geübt wird, davon konnten der sachverständige Bradtke und seine Adjutanten Wolfgang Sudmann und Karl Wulfers sich schon überzeugen. Bradtke, selbst Veteran des Männerballetts aus Zeiten der Gruppe „Hüpp men to“, zeigte sich beeindruckt. Sie hätten damals ja mehr Spökes gemacht, meinte er.

{smoothgallery folder=images/stories/wolbeck/zibomo/xxlfen08&sort=asc&timed=true}  

XXL-fen werden professionell trainiert

Mit Anerkennung und einigen präzisen Tipps etwa zur Stellung der Füße begleitete an diesem Abend im Kindergarten St. Nikolaus nahe der Angel Christine Holtstiege die schwer atmenden Elfen. Aushilfsweise, betont sie: Wegen Prüfungen setzt sie ein Jahr aus, hofft aber sehr, im nächsten Jahr wieder mit den Männern üben zu können. Gemeinsam mit Ilona Natrup, die in diesem Jahr die Trainer-Aufgaben alleine stemmt. Sie setzte am Montag nur wegen ihres eigenen Geburtstages aus. Weshalb die Elfen ihr auch zumindest telefonisch zu gratulieren versuchten.

Idee, Musik, Choreographie und Requisiten für das Männerballett

Ausgebrütet wird eine Tanz-Idee beim Grillen vor den Sommerferien, die erprobten ZiBoMo-Tänzerinnen und Kinder-Trainerinnen suchen dann Musik aus. Gefällt es den XXL-fen, arbeiten die Damen die Choreografie aus. Requisiten sind Männersache.
Neu dabei ist Thomas Vogt. Als er hinzustieß, kannte er nur zwei der XXL-fen, erzählt Vogt, aber das habe sich schnell geändert: „Es sind alles nette Leute hier. Und es macht sehr viel Spaß.“ Um neben den balletterprobten Elfen-Veteranen keine Schwierigkeiten zu haben, kam er in eine Gruppe mit etwas leichteren Schrittfolgen. Einfache Marsch-Momente gibt es auch, aber der Rest hat es in sich und fordert den ganzen Mann. Es seefahrtet sehr, und zwischen Angel und Madagaskar haben die XXL-fen vieles bildlich darzustellen: „Kann noch nicht rudern, kann nicht segeln, kann noch nicht Fische fangen auf hoher See.“  Und erst die Schlussfigur!

Auftritte der XXL-fen

Zu bewundern sind die XXL-fen und ihre Requisiten neben einem Auftritt in Everswinkel bei der ZiBoMo-Damensitzung, beim Senioren-Karneval, der Gala-Sitzung und beim Frühschoppen. Für die Damen-Gala am 19.01. sollen noch einige wenige Karten zu bekommen sein, hieß es am Rande des Trainings-Termins.

{xtypo_alert}Alle ZiBoMo-Termine 2008
Streckenverlauf des Ziegenbocksmontag-Umzug {/xtypo_alert}

(Visited 115 times, 1 visits today)
Zum Thema.:  Männerballett XXL-fen geht mit Fußball-Neuzugang in sportliches Tanzprogramm

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*