Frei leben ohne Gewalt Münster beteiligt am "Internationalen Tag gegen Gewalt an Frauen" 2016

Nein zu Gewalt gegen Frauen

Münster (SMS) Münster beteiligt sich am „Internationalen Tag gegen Gewalt an Frauen“ am Freitag, 25. November. Das städtische Frauenbüro und das Netzwerk gegen Gewalt bringen am Sentenzbogen des Stadtweinhauses zwei blaue Fahnen mit der Aufschrift „Frei Leben ohne Gewalt“ an (Bild)Die bundesweite Fahnen-Aktion hat Terre des Femmes ins Leben gerufen. Münster beteiligt sich daran zum 13. Mal. Zu 17 Uhr hat der Frauennotruf zu einer Lichter-Aktion mit Kerzen unter den Fahnen am Prinzipalmarkt eingeladen. Sie soll den Schriftzug „Frei Leben ohne Gewalt“ zum Leuchten bringen. Jede Kerze steht für eine Frau, die im vergangenen Jahr in der Frauennotruf-Beratungsstelle Hilfe erhalten hat.

(Visited 37 times, 1 visits today)
Zum Thema.:  Flaggen zu Prozessionen, Aufstand und Christopher-Street-Day
Über Andreas Hasenkamp 6456 Artikel
Journalist, Online-Redakteur und Event-Fotograf in Münster.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*