Eurocityfest mit The Hooters, Klaus Lage und Die Happy

Münster. The Hooters, Klaus Lage, Die Happy und Grand Avenue – große Namen veredeln das Eurocityfest in Münster vom 30. Mai bis 1. Juni 2008. Das Beste daran: Die Top-Acts auf der Hauptbühne vor dem Dom gibt’s zum Nulltarif. Denn beim größten Open-Air-Festival im Münsterland gilt das Prinzip "umsonst und draußen".

Am Freitag, 30. Mai 2008, geht zuerst Dorkas Kiefer, Filmschauspielerin mit enormem musikalischen Potenzial, mit ihrer Band "The Cat’s Pyjamas" auf die Bühne. Dann wird die Bühne frei für ein Urgestein der deutschen Rockmusik: Klaus Lage und seine Band, sie stehen für gradlinigen Rock mit grundehrlichen und gefühlvollen Texten. Nach einem intergalaktischen Überraschungs-Auftritt der "Neuen Helden der Stadt" (als solche geben die Saubermänner der Abfallwirtschaftsbetriebe einen Zwischenakt) spielen "Die Happy" am Freitag den Schlussakkord zum Eurocityfest 2008.

Rock mit "KahleMoenche" beim Eurocityfest 2008

Am Samstag eröffnen "KahleMoenche" mit energiegeladenem Rock das Programm. Frontmann ist Hans-Martin Stier, die Stimme der legendären Törner Stier Crew. Zu Gast aus dem europäischen Norden sind anschließend "Grand Avenue" – vier Dänen, die sich in London trafen und inzwischen in der ganzen Welt gehört werden. Ihr melodischer Rock geht unter die Haut.

"The Hooters" in Münster

Top-Act sind am Samstag "The Hooters". Ihr "500 Miles" kann jeder Rockfan mitsingen. Mit "Johnny B" und "All You Zombies" hat die Band um Sänger und Keyborder Rob Hyman Rockgeschichte geschrieben. Hyman war es übrigens auch, der mit Cyndi Lauper den Welthit "Time After Time" komponierte.

Fußballer des SC Preußen Münster

Partylaune ist am Sonntag ab 19.30 Uhr auf der Bühne am Domplatz angesagt. Die Fußballer vom SC Preußen Münster feiern mit Fans, Sponsoren und allen Münsteranern den Abschluss einer perfekten Saison. Denn nun steht fest, dass die Preußen nicht nur als Aufsteiger in die Regionalliga, sondern auch als Oberligameister zum Domplatz kommen. Für die Show wurden die Partyprofis von "Starlight Excess" engagiert.

Bevor die Fußballer kommen, ist der Domplatz am Sonntag in der Hand von Feuerwehr und Polizei. Unter dem Motto "Hilfe aus einer Hand" zeigen sie ab 14 Uhr wirklichkeitsnahe Rettungsübungen, zu denen Schaulustige diesmal ausdrücklich willkommen sind. Steffi Stephan, Geschäftsführer der Eurocityfest GmbH, freut sich über das starke Lokalkolorit im Programm: "Das Eurocityfest ist ein Fest für Münster und mit Münster."

Dass das Programm auf der Hauptbühne kostenlos ist, ist mehreren Unterstützern des Eurocityfests 2008 zu verdanken: der Warsteiner-Brauerei, den LVM-Versicherungen, der Sparda-Bank und der Münsterschen Zeitung. Alle Informationen zum Eurocityfest: www.eurocityfest.de.

 

Bitte gib der Seite ein

Über Andreas Hasenkamp

Journalist, Online-Redakteur und Event-Fotograf in Münster.

Zeige alle Beiträge von Andreas Hasenkamp →