Baugebiet Twenhövenweg

Zuletzt aktualisiert 16. Dezember 2016 (zuerst 27. Oktober 2007).

Münster-Wolbeck/Angelmodde.  Ein neues Wohngebiet mit rund 100 Wohnungen soll zur Stärkung des Stadtteils Angelmodde am östlichen Rand der Siedlung am Twenhövenweg entstehen. Eine Beschreibung, Bild-Material und einen Zeitplan gibt es hier.

In dem neuen Wohngebiet sind entsprechend der umliegenden Bebauung überwiegend Einfamilienhäuser für Familien geplant. Vorgesehen ist auch ein Spielplatz mit Ballspielfeld. Den Bedürfnissen von Kleinfamilien, Singles und Zwei-Personen-Haushalten tragen zwei Gebäude in zweieinhalbgeschossiger Bauweise im Zentrum des Baugebietes Rechnung. Die überwiegend nach Süden ausgerichteten Gebäude eignen sich für die Nutzung von Solarenergie.

Parallel zum Twenhövenweg erschließt eine Wohnstraße das Baugebiet. Sie ist im Norden an den Brandhoveweg und im Süden an zwei Stellen an den Twenhövenweg angebunden. „In ausreichendem Abstand zur geplanten Umgehungsstraße von Wolbeck und abgeschirmt durch eine bepflanzte Grünfläche erhält der östliche Ortsrand von Angelmodde durch die Planung eine neue Kontur“, schreibt das Presse- und Informationsamt der Stadt Münster am 04.03.2005.

Zeitplan und Historie des Baugebiets Twenhövenweg

Eine  Bürgeranhörung fand am Dienstag, 15. März 2005 statt.

5.11.2007: Bagger rücken an zur Erschließung des Baugebiets östlich des Twenhövenwegs (zuerst Regenwasservorflut).

Sommer 2008:  Hausbau möglich

 

Quellen:

Presse- und Informationsamt der Stadt Münster / Westfälische Nachrichten, 27.10.2007 / Stadtplanungsamt Münster / Google Earth / Eigene Fotos

Bitte gib der Seite ein

Verwandte Inhalte:

  • Münster/Bauen. Zum Service des Kundenzentrums im Stadthaus 3 gehören neuerdings auch Informationen über städtische Baugrundstücke und Immobilien. In welchen Ortsteilen kommen Bauvorhaben an den Start? Wo ist Baugrund zu welchen Konditionen verfügbar? Welche Förderung kann erwartet werden? Service für angehende Häuslebauer: Amt für Immobilienmanagement informiert im Stadthaus 3 Zehn Mitarbeiter…
  • (SMS) Wolbeck wird wachsen – qualitätvoll. Im Wolbecker Norden zwischen Telgter Straße, Grenkuhlenweg und Angel entsteht ein Baugebiet für 450 Einfamilienhäuser und etwa 130 Wohnungen in Mehrfamilienhäusern. Lockere Bebauung, mit viel Grün durchwachsen und eng an den alten Ortskern angebunden – so soll es einmal aussehen. Bis zum 28. Mai…
  • Die Taxi-Bus-Linie T9 verknüpft Wolbeck mit Hiltrup. Eine Ausweitung der Haltestellen in das Baugebiet Wolbeck-Nord ist nicht zu erwarten. Die Verwaltung lehnt dies ab, teilte sie im September 2009 der Bezirksvertretung Münster-Südost mit.
  • Baugebiet Wolbeck-NordHier finden Sie in Kürze Lagepläne zum Baugebiet Wolbeck-Nord, Fotos von verschiedenen Zeitpunkten sowie verwandte Artikel zu Baugebieten in Münster-Wolbeck.  Für den nördlichen Bereich des Bebauungsplanes Nr. 415 (östlich des Von-Walsen-Weges: Von-Steinbeke-Weg und Von-Krekenbeck-Weg) wird zurzeit ein Bodenordnungsverfahren „Umlegung“ durchgeführt, ist bei der Stadt Münster zu lesen. Die Umlegung dient…
  • Münster (SMS) Ein neuer Service des städtischen Amtes für Immobilienservice unterstützt Bauwillige bei der Bewerbung um ein städtisches Grundstück. Mehr noch: Der gesamte Prozess von der Bewerbung bis zur Vergabe des Baugrunds nach familienfreundlichen Aspekten läuft online über das Stadtportal und kommt nahezu ohne Papier aus. „So können wir die…
Follow by Email
RSS