Wohnen in Münster

Münster: Neues Wohngebiet an der Salzmannstraße

13 Feb , 2006  

Münster.- Im Norden der Stadt sollen zwischen Salzmannstraße und Meßkamp 63 Einzel-, Doppel- und Reihenhäuser entstehen. Damit der Investor, der die Gründstücke erworben hat, sein Vorhaben verwirklichen kann, stellt die Stadt einen vorhabenbezogenen Bebauungsplan auf. Über die Ziele und Auswirkungen der Planung informiert das Amt für Stadtentwicklung, Stadtplanung, Verkehrsplanung in einer Bürgeranhörung am Donnerstag, 16. Februar.

Die Veranstaltung, zu der alle interessierten Bürgerinnen und Bürger eingeladen sind, beginnt um 18 Uhr in der Aula des Pascal-Gymnasiums, Uppenkampstiege 17.

Zweigeschossige Wohnhäuser

Die neuen Wohnhäuser sollen zweigeschossig errichtet werden, bei Bedarf können die Dachgeschosse ausgebaut werden. Alle Gebäude werden mit ihrer Gartenseite nach Westen ausgerichtet. Erschlossen wird das Wohngebiet über eine Ringstraße. Parkplätze für Besucher werden entlang der Straße angeordnet. In der Mitte des Wohngebiets ist eine Grünfläche vorgesehen, die den jüngeren Bewohnern als Spielplatz und den älteren als Treffpunkt dient. Das nahe am Stadtpark Wienburg gelegene Quartier verfügt über eine gute Verbindung zur Altstadt.

Bisher wurde die für eine Wohnbebauung ausgesprochen attraktive Fläche für den Gemüsehandel genutzt. Da der Bebauungsplan aus dem Flächennutzungsplan zu entwickeln ist, soll die Fläche dort künftig als Wohnbaufläche dargestellt werden.

Wer sich bereits vor der Bürgeranhörung über die Planung informieren möchte, kann die Unterlagen im Kundenzentrum des Stadthauses 3, Albersloher Weg 33, einsehen. Das Kundenzentrum ist montags bis mittwochs von 8 bis 16 Uhr, donnerstags von 8 bis 18 Uhr und freitags von 8 bis 13 Uhr geöffnet. Im Internet sind die Pläne unter der Adresse www.stadt-muenster.de/stadtplanung zu finden.

(Visited 38 times, 1 visits today)


Kommentar verfassen

banner