Freizeit

Besucher des WM-Festivals sollen sich wohlfühlen und Spaß haben „Anstoß unter Freunden“

1 Jun , 2006  

Münster.- Fußball im XXL-Format. Dazu gefragte Musikbands aus aller Welt. Showauftritte von Sportvereinen Münsters und Bühnen-Talk mit Prominenz aus Stadt und Region.. 25 Tage lang in Gesellschaft WM-Spiele auf der Großleinwand gucken – das gemeinsame Festival von Stadt und Land auf dem Hafenplatz macht es möglich. Damit sich die bis zu 5000 erwarteten Gäste wohlfühlen, sorgen die Veranstalter vor Ort für Service und Sicherheit. Das teilt das Presse- und Informationsamt der Stadt Münster am 01.06.2006 mit.

Seite an Seite setzen städtisches Ordnungsamt, Polizei und private Dienste  auf detailliert abgestimmte Konzepte. Die Devise: "Mögliche Störungen frühzeitig erkennen und schon im Vorfeld abstellen", erläutert Ordnungsamtsleiter Martin Schulze-Werner. "Unsere Mitarbeiter aus dem  Service- und Ordnungsdienst halten sich dezent im Hintergrund. Gleichwohl haben sie  das Geschehen wachsam im Blick. Wie Eltern bei ihren Kindern".

Dazu gelten Spielregeln wie bei anderen Großveranstaltungen auch. Einlasskontrolle und Einsatz von Videogeräten sind obligatorisch. "Die `rote Karte` gibt’s für gefährliche Gegenstände, für Feuerwerk, Glasflaschen und Dosen", skizziert Jürgen Köhn, der mit Mark Brouwer für die Logistik verantwortlich zeichnet. Auch alkoholische Getränke sollten zuhause bleiben. Kein Problem sind hingegen Tetrapaks oder der Kindersaft  im Kunststoffbecher.    

Auch in anderer Sicht wurde Vorsorge für eine ungetrübte Fußballparty unter freiem Himmel getragen: "Ein Sanitätsdienst steht bereit", betont Martin Schulze-Werner, "inklusive Betreuungszelt für vorübergehend abhanden gekommene Kinder".

Service wird ohnehin groß geschrieben. Gemeinsam mit den Mitarbeitern des Ordnungsamtes mischen sich über 40 freiwillige Helferinnen und Helfer unters Publikum, die einem Aufruf von Münster Marketing gefolgt sind. Sie stehen als Ansprechpartner zur Verfügung, kennen das Bühnenprogramm und helfen mit, dass "Anstoß unter Freunden" ein Volltreffer wird. Zu erkennen sind sie an ihren leuchtend roten Fifa-T-Shirts und Ausweisen.

Für auswärtige Besucher, die mit dem Pkw anreisen, empfiehlt sich das Parkhaus Stadthaus 3. Es liegt in unmittelbarer Nähe zum Geschehen und ist während der WM bis 1 Uhr nachts geöffnet.

Für die gastronomischen Grundlagen ist mit diversen Verpflegungs- und Getränkeständen gesorgt. Passend zu einer Fußball-Arena – Brat- und Currywürste sind ebenso im Programm wie Hot Dogs und Gyros.  

(Visited 13 times, 1 visits today)


Kommentar verfassen

banner