Thomas Paal neuer Sozialdezernent in Münster

Münster.- Zum neuen Sozialdezernenten hat der Rat der Stadt Münster  in seiner Sitzung am 28. März Thomas Paal (Foto) gewählt. Paal (43), bislang Erster Beigeordneter  in Bad  Salzuflen, verantwortet in Münsters Stadtverwaltung die Bereiche Soziales, Integration, Gesundheit, Umwelt- und Verbraucherschutz und folgt Dr. Agnes Klein nach, die nach Köln wechselte.

Bitte gib der Seite ein

Verwandte Inhalte:

  • Münster. Reibungslos, aber fragefreudig vollzog sich am Sonntagnachmittag die Kreis-Delegiertenkonferenz Münster des Wohlfahrtsverbands AWO. Von 40 eingeladenen Vertretern waren 33 im Reiterstübchen des AWO-Senioren-Zentrums in Gievenbeck erschienen. Michael Scheffler kandidiert für das Amt des Unterbezirksvorsitzenden. Die Unterstützung der Münsteraner hat er. In Gievenbeck sprach der sozialpolitische Sprecher der SPD-Landtagsfraktion im…
  • Die Arbeit der "Kommission zur Förderung der Integration von Menschen mit Behinderungen" ist Thema eines Vortrags am Mittwoch, 21. September, um 17 Uhr im Vortragsraum des Gesundheitshauses an der Gasselstiege 13, Münster. Die städtische Behindertenbeauftragte Doris Rüter informiert über Aufgaben und Ziele der Kommission und ihrer Arbeitsgruppen und stellt Möglichkeiten…
  • Münster. Einer der fünf Preise des Landeswettbewerbs "Integrationsidee 2009" geht nach Münster. Minister Armin Laschet zeichnete beim 3. Landesintegrationskongress in Solingen das Projekt "Salam Münster Mon Amour" der Gruppe atheater mit einer Prämie von 2500 Euro aus. Der Kongress stand unter dem Leitthema "Integration braucht Vorbilder". Münster präsentierte sich an…
  • Münster.- Welche gesetzlichen Regelungen gibt das Ausländerrecht Flüchtlingen vor? Darüber informierte Hans-Joachim Schlumm, Leiter des Amtes für Ausländerangelegenheiten, ehrenamtlich in der Flüchtlingsarbeit Tätige. Das teilt das Presse- und Informationsamt der Stadt Münster am Montag, den 10.07.06 mit. Den Wunsch nach einer solchen Informationsrunde hatten engagierte Anwohnerinnen und Anwohner von Flüchtlingseinrichtungen…
  • Jochen Köhnke stellt auf Einladung des Bundesinnenministeriums in Berlin (am 19./20. Dezember) die Erfahrungen des binationalen Projektes "Zuwanderer integrieren" vor. Anlass ist eine Veranstaltung mit Integrations-Experten aus allen EU-Ländern. Der münstersche Dezernent für Aussiedler-, Flüchtlings- und Asylbewerberangelegenheiten wird effektive Strukturen zur erfolgreichen Integration an drei Kernbereichen erläutern: "Wissen und Transparenz",…
Zum Thema.:  Anfängerlaufkurs im TV Wolbeck

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Follow by Email
RSS