RP Klenke machte Antrittsbesuch im Rathaus Münster

Münster. Oberbürgermeister Markus Lewe hat Regierungspräsident Prof. Dr. Reinhard Klenke bei dessen offiziellem Antrittsbesuch im Rathaus begrüßt.

Lewe erläuterte ihm aktuelle Pläne und Prioritäten der Stadt, vor allem den Stand der konsequenten Umsetzung der beschlossenen Haushaltskonsolidierung unter dem Motto "Zukunft und Zusammenhalt". "Es geht in Zeiten weltweiter Verunsicherung darum, klar zu sagen, was wir lassen müssen, um wenigstens kommunal alles zu unternehmen, damit die Menschen hier in Vertrauen und Sicherheit leben können." Regierungspräsident Klenke würdigte die positive Entwicklung der Stadt Münster in den letzten Jahren – trotz Sparzwangs. Oberbürgermeister Lewe hob hervor, es sei für ihn beruhigend zu wissen sei, dass er weiterhin "einen verlässlichen Partner am Domplatz" habe. Ein vertrauensvoller, offener Austausch sei die beste Basis für die gemeinsame Vertretung der Interessen von Münster und dem Münsterland.

Zum Thema.:  Noch viel Gesprächsbedarf in Wolbeck und seinen Vereinen